Niederösterreich

Das sind die beliebtesten Bahnhöfe in Niederösterreich

Beim VCÖ-Bahnhoftest wurden wieder die beliebtesten Bahnhöfe im Land gewählt. Auch einige aus Niederösterreich sind ganz vorne dabei.

Der Bahnhof in St. Pölten
Der Bahnhof in St. Pölten
Bild: Daniel Schreiner

Der Verkehrsclub Österreich (VCÖ) befragte 11.000 Bahnfahrer und ließ sie die heimischen Bahnhöfe nach 15 Kriterien wie Zustand, Erreichbarkeit, Barrierefreiheit, Sauberkeit oder Bahnhofumfeld bewerten – mehr dazu hier.

    Hauptbahnhof St. Pölten
    Hauptbahnhof St. Pölten
    Daniel Schreiner/Archiv

    Der St. Pöltner Hauptbahnhof landete dabei heuer auf dem zweiten Platz. Der am besten bewertete Hauptbahnhof war der Wiener Hauptbahnhof, der schlechteste jener in Bregenz.

    Vier weitere Top-10-Plätze

    Außerhalb der Landeshauptstädte schnitten die Bahnhöfe in Baden (6. Platz), Tulln (9.) und Bruck an der Leitha (10.) gut ab. In der Kategorie der kleinen Bahnhöfen sammelte Ober-Grafendorf (Bezirk St. Pölten-Land) viele Punkte, wurde 5.

    "Zeitgemäße Bahnhöfe sind eine Mobilitätsdrehscheibe. Sie sollen ein Ort sein, an dem Menschen gerne ankommen und sich wohl fühlen. Und Fahrgäste wünschen auch ein angenehmes und ansprechendes Bahnhofsumfeld", fasst VCÖ-Experte Michael Schwendinger die Ergebnisse des VCÖ-Bahnhoftests zusammen.

    ;