Das sind die besten neuen Superhelden-Serien

Serienadaptionen von Comics sind der neue Schrei: Nach "The Flash", "Gotham" und "Arrow", kündigt das Marvel-Universum mit u.a. "Legends of Tomorrow" oder "Luke Cage" weitere Superhelden-Serien an. Damit Sie den Überblick nicht verlieren, hat HeuteTV die wichtigsten Infos zu den TV-Adaptionen gesammelt!

Serienadaptionen von Comics sind der neue Schrei: Nach "The Flash", "Gotham" und "Arrow", kündigt das die wichtigsten Infos zu den TV-Adaptionen gesammelt!

" oder "The Fantastic Four". Seit wenigen Jahren erfreuen sich nun zusätzlich zu den Filmadaptionen der Comics auch Serien-Ableger großer Beliebtheit. 

Bereits länger laufen etwa die Serien "Arrow", "Agents of S.H.I.E.L.D.", " und begeisterte von Beginn an. Mit "Legends of Tomorrow" und "Luke Cage" sollen im kommenden Jahr unter anderem wieder brandneue Serien aus dem Marvel-Universum auf die TV-Bildschirme gebracht werden.

Auf den kommenden Seiten finden Sie alle wichtigen Infos und Zusammenhänge zu den Serienadaptionen von Marvel und DC.

Blättern Sie um...

"Arrow"

Im Mittelpunkt der US-amerikanischen Serie "Arrow" steht der meisterhafte Bogenschütze Oliver Queen (Stephen Amell), der auf eigene Faust Verbrechen bekämpft. Die Serie spielt auf zwei verschiedenen Zeitebenen. Zum einen wird erzählt, wie Queen seine Berufung zum maskierten Helden findet, zum anderen, wie er - Jahre später - in seiner Heimatstadt Starling City für das Gute kämpft.

Als Sohn eines schwerreichen Vaters genießt Oliver sein Leben in vollen Zügen, bis ihn ein Unglück schließlich aus der Bahn wirft: Er überlebt nur knapp einen Flugzeugabsturz, muss seine Tage fortan jedoch auf einer einsamen Insel im Pazifik fristen. Alle anderen Passagiere finden den Tod - auch Queens Vater, der seinem Sohn vor seinem Ableben aber noch eine Liste in die Hand drückt, auf welcher all jene Schurken vermerkt sind, die für die unwürdigen Lebensbedingungen in Starling City verantwortlich sind. Queen soll das verübte Unrecht wiedergutmachen.

"Arrow" basiert auf dem DC-Comic "Green Arrow" ("Grüner Pfeil") und feierte seine Erstausstrahlung 2012 bei The CW.

"Agents of S.H.I.E.L.D."

In der actiongeladenen Sci-Fi-Serie "MARVEL's Agent of S.H.I.E.L.D." kehrt der totgeglaubte Agent Phil Coulson (Clark Gegg) zurück, um ein Team aus bestens ausgebildeten und hochspezialisierten Agenten zu leiten, das weltweit nach außergewöhnlichen Menschen und übernatürlichen Phänomenen suchen soll. 

"MARVEL's Agent of S.H.I.E.L.D." ist die erste Fernsehserie aus dem "Marvel Cinematic Universe", der zweiterfolgreichsten Kinofilmreihe nach "Harry Potter". Produziert wurde sie unter anderem von Joss Whedon, der im Serienpiloten ebenfalls die Regie übernahm. Die ABC-Pilotfolge erreichte in den USA mehr als 12 Millionen Zuschauer und war damit der erfolgreichste Serienstart der Saison 2013.

"Gotham" 

"Gotham" ist nicht zufällig nach Batmans Wirkungsstätte benannt: Die TV-Serie zeigt die Stadt vor dem Erscheinen des Fledermausmannes als Sündenpfuhl. Der junge Bruce Wayne hat gerade erst seine Eltern verloren und ist noch lange nicht der Held, den die Stadt braucht. Nur der idealistische Polizist Jim Gordon (Ben McKenzie) scheint dem Chaos die Stirn bieten zu wollen. Er bekommt es unter anderem mit dem späteren Batman-Gegner Oswald Cobblepot (obin Lord Taylor) zu tun.

"Gotham" feierte 2014 bei Fox Premiere.

"The Flash" 

"The Flash" ist eine US-amerikanische Fernsehserie, die auf den gleichnamigen Comics von DC basiert und bei The CW Premiere feierte. "The Flash" ("Der Blitz") ist ein Superheld, der sich mit übermenschlicher Geschwindigkeit fortbewegen kann - vergleichbar mit dem Mutanten Quicksilver aus Marvels "X-Men"-Universum. Als "The Flash" ist Grant Gustin zu sehen.

 

Als ein Teilchenbeschleuniger in Central City kurz nach seiner Inbetriebnahme explodiert, wird der Forensiker Barry Allen von einem Blitz getroffen. Neun Monate später erwacht er aus dem Koma - und hat sich ziemlich verändert: Der bisher eher unscheinbare Barry kann sich plötzlich so schnell bewegen, dass man ihn nur noch als Lichtblitz wahrnimmt. Von nun an nutzt er seine übernatürliche Schnelligkeit dafür, als "The Flash" Menschen zu retten und Verbrecher zu fassen.

Heuer angelaufene Superhelden-Serien auf Seite 3...

 

"Supergirl" 

Kara Zor-El (Melissa Benoist) ist die Cousine von Kal-El alias Superman. Auch sie stammt vom Planeten Krypton und wurde nach dessen Zerstörung auf die Erde gebracht, wo sich die Familie Danver um sie gekümmert hat. Ihre Kräfte hat Kara allerdings bis zu ihrem 24. Lebenjahr geheim gehalten, bis sie eine Katastrophe dazu zwingt sich wie ihr berühmter Cousin nicht mehr verstecken zu können.

 

Neben Melissa Benoist sind auch andere bekannte Gesichter wie die ehemalige "Grey's Anatomy"-Darstellerin Chyler Leigh, "Ally McBeal"-Star Calista Flockhart oder "Homeland"-Schauspieler David Harewood mit an Bord. Die Serie feierte im Oktober 2015 beim US-Sender CBS Premiere.

"Agent Carter"

Die Serie "MARVEL'S Agent Carter" wurde von Christopher Markus und Stephen McFeely entwickelt und dreht sich um Agent Peggy Carter, die von Hayley Atwell verkörpert wird. Carter arbeitet für die geheime Organisation SSR und versucht sich nach dem Tod ihre Freundes Steve Rogers, Captain America, als alleinstehende Frau im New York City der späten 1940er Jahre durchzuschlagen. Zugleich übernimmt sie von Howard Stark geheime Aufträge, um für ihn jene Täter ausfindig zu machen, die ihm Pläne für Erfindungen gestohlen haben. Dafür muss sie zum Teil gegen ihre Kollegen vom SSR vorgehen.

"Agent Carter" feierte im Jänner beim amerikanischen Sender ABC Premiere. Neben Atwell sind noch James D'Arcy und Chad Michael Murray in Hauptrollen zu sehen.

"Jessica Jones" 

In der TV-Adaption des Marvel-Comics hat Jessica Jones (Krysten Ritter) ihre Zeit als Superheldin zurückgelassen und versucht als Detektivin in New York ein "normales Leben" zu führen. Als dann jedoch der Bösewicht Kilgrave (David Tennant) wieder auf der Bildoberfläche auftaucht, muss Jessica ihre Fähigkeiten als Superheldin wieder einsetzen.

 

Neben Ritter und Tennant sind noch Mike Colter als Luke Cage, Rachael Taylor als Patsy Walker, sowie Carrie-Anne Moss und Erin Morarty in der Netflix-Serie, die im November 2015 Premiere feierte, zu sehen.

"Daredevil"

"Marvel's Daredevil" läuft seit April 2015 beim Streamingdienst Netflix und ist die erste Serie von insgesamt vier geplanten Netflix-Serie, die schließlich zu einer Crossover-Serie namens "Marvel's The Defenders" führen sollen.

"Daredevil" dreht sich um den jungen blinden Matt Murdock alias Daredevil (Charlie Cox), der bei Tag seiner Beschäftigung als Rechtsanwalt nachgeht und nachts gegen das Verbrechen kämpft. Im Alter von neun Jahren ist Matt durch einen Chemieunfall erblindet, seither sind seine anderen Sinne jedoch extrem geschärft. Diese Fähigkeit nutzt er, um sich gegen das Unrecht und die Kriminalität in seinem New Yorker Heimatviertel Hell's Kitchen einzusetzen.

 

Kommende Superhelden-Serien auf Seite 4...

 

"Luke Cage" 

"Marvel's Luke Cage" ist eine Netflix-Serie, die 2016 Premiere feiern soll. Mike Colter schlüpft in die Rolle des titelgebenden Superhelden Carl Lucas alias Luke Cage, der mit übernatürlichen Kräften und einem stahlharten Körper gegen das Verbrechen ankämpft. 

Auch in der Netflix-Serie "Jessica Jones" wird Mike Colter als Luke Cage auftauchen. Neben Colter sind in der Marvel-Serie ebenfalls Simone Missick als Misty Knight, Frank Whakey als Rafael Scarfe, Mahershala Ali als Cottonmouth und Theo Rossi als Shades zu sehen.

"The Defenders" 

Die Netflix-Serie "The Defenders" soll 2016 erscheinen und die Serien Jessica Jones, Iron Fist, Luke Cage und Daredevil zusammenführen. Die erste Staffel wird acht Folgen umfassen. 

"Legends of Tomorrow"

Das Spin-off "Legends of Tomorrow" ist ein Crossover der beiden Serien "The Flash" und "Arrow" aus dem DC-Universum und soll am 21. Jänner 2016 bei The CW Premiere feiern.

Um die Welt vor ihrem Untergang zu retten, muss Rip Hunter in der Zeit zurückreisen und dort ein Team zusammenstellen, welches sich gegen den Bösewicht Vandal Savage (Casper Crup) stellt. Zu diesem Team zählen u.a. Kendra Saunders alias Hawkgirl (Ciara Renee), Carter Hall alias Hawkman (Falk Hentschel), Leonard Snart als Captain Cold (Wentworth Miller) und Mick Rory als Heat Wave (Dominic Purcell).

"Preacher"

Die TV-Serie "Preacher" basiert auf der gleichnamigen Comic-Buch-Reihe von Garth Ennis und Steve Dillon aus den 1990er Jahren. Das Drehbuch zur Serie stammt aus der Feder von "Breaking Bad"-Co-Produzent Sam Catlin. Seth Rogen und Evan Goldberg haben die Adaption entwickelt. Die aus zehn Episoden bestehende erste Staffel von "Preacher" soll Mitte 2016 bei AMC Premiere feiern.

"Preacher" dreht sich um den texanischen Reverend Jesse Custer, gespielt von Dominic Cooper, der sich gemeinsam mit seiner Ex-Freundin Tulip (Ruth Negga) und dem irischen Vampir Cassidy (Joseph Gilgun) auf die Suche nach Gott begibt. 

 

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen