Das sind die besten Schauspieler und Stücke 2016

Am 7. November wird der Nestroy verliehen, drei Preistäger sind bereits fix. Unter die Creme de la Creme auf Österreichs Bühnen haben es 36 Schauspieler geschafft. "heute.at" hat alle Nominierten.

Am 7. November wird der Nestroy verliehen, drei Preistäger sind bereits fix. Unter die Creme de la Creme auf Österreichs Bühnen haben es 36 Schauspieler geschafft. "heute.at" hat alle Nominierten. 

Für sein Lebenswerk wird Frank Castorf bei der Verleihung im Ronacher ausgezeichnet. Der Autorenpreis für das beste Stück geht an Yael Ronen für "Lost and Found" (Volkstheater) und die Beste Ausstattung stammt von Harald B. Thor für "Wassa Schelesnowa" (von Maxim Garki, Burgtheater).

Wenn die heimische Theaterelite zum 17. Mal geadelt wird, darf das Burgtheater-Ensemble gleich elf Mal hoffen: Alleine für "Diese Geschichte von Ihnen" gibt’s mit August Diehl und Nicholas Ofczarek (beide "bester Schauspieler") sowie Regisseurin Andrea Breth drei Hoffnungsträger. Burg-Aktricen Stefanie Dvorak ("Die Präsidentinnen") und Caroline Peters ("Bella Figura") sind mit Claudia Kottal ("Die Blonde, die Brünette und die Rache der Rothaarigen") oder Stefanie Reinsperger ("Selbstbezichtigung") in der weiblichen Hauptkategorie in freudiger Erwartung.

Weiters unter den 36 Nominierungen: Anna Bergmanns Regie von "Fräulein Julie" (drei Chancen fürs Josefstadt-Stück) oder "Schutzbefohlene performen Jelineks Schutzbefohlene" (Kategorie "Spezialpreis").

Der Publikumspreis wurde ab 14. 10. online bestimmt. Die Wahl fiel auf Regisseur, Kabarettist, Puppenspieler und Kunstpfeifer Nikolaus Habjan.

Alle Nominierten für den Nestroy 2016

BESTE SCHAUSPIELERIN


Stefanie Dvorak als Mariedl in "Die Präsidentinnen" von Werner Schwab, Akademietheater
Claudia Kottal für die Gestaltung von sieben Figuren in "Die Blonde, die Brünette und die Rache der Rothaarigen" von Robert Hewett, deutschsprachige Erstaufführung, Kosmostheater
Sona MacDonald als Julie in "Fräulein Julie" von August Strindberg, Theater in der Josefstadt und als Sie in "Blue Moon" von Torsten Fischer und Herbert Schäfer, Kammerspiele
Caroline Peters als Andrea in "Bella Figura" von Yasmina Reza, Akademietheater
Stefanie Reinsperger in "Selbstbezichtigung" von Peter Handke, Volx/ Margareten (Volkstheater)


BESTER SCHAUSPIELER


August Diehl als Baxter in "Diese Geschichte von Ihnen" von John Hopkins, Akademietheater
Rainer Galke als Irrsigler in "Alte Meister" von Thomas Bernhard, Bühnenfassung und Inszenierung von Duan David Parízek, Volkstheater
Michael Maertens als Anton Antonowitsch in "Der Revisor" von Nikolaj Gogol, Burgtheater
Nicholas Ofczarek als Johnson in "Diese Geschichte von Ihnen" von John Hopkins, Akademietheater
Florian Teichtmeister als Jean in "Fräulein Julie" von August Strindberg, Theater in der Josefstadt


  BESTE NEBENROLLE


Gábor Biedermann als Jewgenij in "Iwanow" von Anton Tschechow, Volkstheater
Joachim Bißmeier als Nagg in "Endspiel" von Samuel Beckett, Salzburger Festspiele in Koproduktion mit dem Akademietheater
Mavie Hörbiger als Smeraldina in "Der Diener zweier Herren" von Carlo Goldoni, Burgtheater
Martin Reinke für die Verkörperung von sechs Figuren in "Die Wiedervereinigung der beiden Koreas" von Joël Pommerat, Akademietheater
Siegfried Walther als Kringelein in "Menschen im Hotel" von Vicki Baum, Bühnenfassung von Anna Bergmann, österreichische Erstaufführung, Kammerspiele


  BESTE REGIE


Anna Bergmann mit "Fräulein Julie" von August Strindberg, Theater in der Josefstadt
Andrea Breth mit "Diese Geschichte von Ihnen" von John Hopkins, Akademietheater
Jan-Christoph Gockel mit "Imperium" nach dem Roman von Christian Kracht, Bühnenfassung von Jan-Christoph Gockel und Tobias Schuster, österreichische Erstaufführung, Schauspielhaus Wien


 
BESTER NACHWUCHS WEIBLICH


Mieke Biendara als Marie in "Netboy" von Petra Wüllenweber, Theater der Jugend
Julia Gräfner als Caliban in "Der Sturm" von William Shakespeare, Schauspielhaus Graz
Marie-Luise Stockinger als Irina in "Drei Schwestern" von Anton Tschechow, Burgtheater


  BESTER NACHWUCHS MÄNNLICH


Luka Dimic als Tschick in "Tschick" von Wolfgang Herrndorf, Bühnenfassung von Robert Koall, Theater der Jugend
Tino Hillebrand als Rolf in "dosenfleisch" von Ferdinand Schmalz in Kooperation mit den Autorentheatertagen Berlin, Akademietheater
Meo Wulf als Maik Klingenberg in "Tschick" von Wolfgang Herrndorf, Bühnenfassung von Robert Koall, Theater der Jugend


SPEZIALPREIS


"Das Kapitalismustribunal" - sieben Gerichtstage mit Anklagen gegen den Kapitalismus, Haus Bartleby, brut Wien
"Schutzbefohlene performen Jelineks Schutzbefohlene" eine Produktion der "Schweigenden Mehrheit", Inszenierung von Tina Leisch und Bernhard Dechant mit 40 schutzsuchenden DarstellerInnen aus dem Lager Traiskirchen
"Wir Hunde / Us Dogs" Uraufführung und Inszenierung von SIGNA (Signa und Arthur Köstler), in Koproduktion mit den Wiener Festwochen und dem Volkstheater, Probebühne des Volkstheaters


BESTE OFF-PRODUKTION


"Bluad, Roz und Wossa" Uraufführung und Inszenierung von Christian Suchy, frei nach "Romeo und Julia" von William Shakespeare, TAG
"In weiter Ferne" von Caryl Churchill, Inszenierung von Ingrid Lang, Theater Nestroyhof Hamakom
"Kein Stück über Syrien" von aktionstheater ensemble, Konzept und Inszenierung von Martin Gruber, Uraufführung in Kooperation mit WERK X


BESTE DEUTSCHSPRACHIGE AUFFÜHRUNG


"Ein Käfig ging einen Vogel suchen" nach Texten von Franz Kafka, Inszenierung von Andreas Kriegenburg, Deutsches Theater Berlin
"Engel in Amerika" von Tony Kushner, inszeniert von Simon Stone, Theater Basel
"Schiff der Träume" ein europäisches Requiem nach Federico Fellini, inszeniert von Karin Beier, Schauspielhaus Hamburg


BESTE BUNDESLÄNDER-AUFFÜHRUNG


"Kasimir und Karoline" von Ödön von Horváth, inszeniert von Dominic Friedel, Schauspielhaus Graz
"Lavant!" ein Theaterprojekt zum 100. Geburtstag Christine Lavants von Bernd Liepold-Mosser und Ute Liepold, Stadttheater Klagenfurt
"Lichter der Vorstadt" von Aki Kaurismäki, Fassung und Inszenierung von Alexander Charim, Landestheater Niederösterreich

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen