Das sind die besten Tierfotos des Jahres 2020

"Drawn and quartered" von Laurent Ballesta
"Drawn and quartered" von Laurent BallestaWildlife Photographer of the Year/Laurent Ballesta
Gefräßige Haie und geköpfte Zebras: Die bisherigen Gewinner und die Kandidaten für den "Wildlife Photographer of the Year"-Publikumspreis.

Beim renommierten "Wildlife Photographer of the Year" des britischen Natural History Museum ringen Fotografen aus aller Welt um den Titel des besten Tierfotografen. Über 49.000 Beitrage aus 86 Ländern wurden von Profis und Amateuren eingereicht und von einer Fachjury in insgesamt 19 Kategorien bewertet. Das Siegerfoto, "The Embrace" ("Die Umarmung") des Russen Sergej Gorschkow, kann derzeit neben 99 weiteren Fotos aus dem Wettbewerb in einer Ausstellung in London - bzw. derzeit auch online - bis 4 Juli 2021 bewundert werden.

Außerdem wählte die Jury aus den Einsendungen 25 weitere Fotos für die "People’s Choice Award" aus, dessen Gewinner ebenfalls in der "Wildlife Photographer of the Year"-Ausstellung gezeigt wird. HIER kann noch bis 2. Februar 2021 abgestimmt werden.

Die bisherigen Gewinner des "Wildlife of the Year"-Wettbewerbs

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-AccountCreated with Sketch. kiky TimeCreated with Sketch.| Akt:
Stadt- und WildtiereFotografieLondonTiere

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen