Das Winehouse-Haus wird verkauft

Bild: DAPD
Jenes Haus, in dem Amy Winehouse wohnte und starb steht zum Verkauf. Um 3,4 Millionen Euro ist das Anwesen im Londoner Stadtteil Camden erhältlich.

Im Juli des vergangenen Jahres starb die Sängerin in ihrem Haus. Ihre Familie will es nicht bewohnen, zudem sind die laufenden Kosten relativ hoch. "Mit großem Bedauern" haben sich die Angehörigen deshalb entschlossen, das Anwesen zu verkaufen.

Das Haus verfügt auf 230 Quadratmetern über drei Schlafzimmer, drei Wohnzimmer sowie einen Garten mit Blick auf den Camden Square. "Amy und ich haben viel daran gearbeitet und sie hat es geliebt. Ich hoffe, eine nette Familie kauft es, es ist voller Liebe", meinte Amys Vater Mitch Winehouse.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen