Das wird der Linzer Strand zum Chillen

Bild: Feel Events

Linz kann sich freuen: Schon im April beginnen die Bauarbeiten für den Strand vor dem Brucknerhaus. Auf 1.100 Quadratmetern wird man dort Platz zum Chillen, Trinken und Essen finden.

Die Macher sind Karl Weixelbaumer und Wolfram Niedermayer von "Feel Events". "Es soll ein Strand für alle werden", sagen sie. Viel Holz, ein Lounge-Bereich vor dem Brucknerhaus, Liegen, Sonnenschirme, regionale Köstlichkeiten und Drinks wird es ab Juni geben. Wer nur die Füße in den Sand stecken will, muss nichts konsumieren.

200.000 Euro stecken die beiden Macher in das Projekt. Die Stadt Linz stellt noch einmal 100.000 Euro zur Verfügung – für die Infrastruktur. In zehn Jahren soll sich diese Investition aber amortisiert haben.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen