Dave Chappelle spielte Negan von "The Walking Dead"

Am Wochenende feierte der US-amerikanische Komiker Dave Chappelle seine langersehnte Rückkehr zu "Saturday Night Live". Einer der einprägsamsten Sketche dabei war die Nachstellung einer der grausamsten "The Walking Dead"-Szenen. Chappelle schlüpfte dabei nicht nur in die Rolle von Negan, sondern auch in einige seiner besten Charaktere aus der "Chappelle's Show".

Am Wochenende feierte der US-amerikanische Komiker "-Szenen. Chappelle schlüpfte dabei nicht nur in die Rolle von Negan, sondern auch in einige seiner besten Charaktere aus der "Chappelle's Show".

"Die Leute haben mich gefragt, ob ich irgendwelche Charaktere der 'Chappelle's Show' aufführen werde. Anfangs wollte ich das nicht. Doch dann sah ich diese Episode von 'The Walking Dead', wo dieser Typ Glenn geschlagen und getötet wird", kündigte Chappelle den Sketch an.

In besagter Szene schlüpft der 43-jährige Comedian in die Rolle des Baseball-schwingenden Bösewichts Negan. Vor ihm knien statt der Gang um Rick einige der beliebten Stars aus der "Chappelle's Show". Unter anderem sind der blinde schwarze White Supremacist Clayton Bigsby, der Nachrichtensprecher Chuck Taylor und der Crack-Junkie Tyrone Biggums zu sehen.

Mit Baseballschläger "Lucille" geköpft wird schließlich Biggums. Kurz nach der zum US-Präsidenten hat der abgetrennte Kopf des Cracksüchtigen eine poltische Botschaft an alle Zuseher. "Obwohl unser Land momentan unwiederbringbar geteilt wirkt wie ein Mann von seinem Kopf, lasst mich ein Beispiel sein dafür, dass wir trotzdem unbeirrbar vorwärts gehen sollten. Lasst uns selber in anderen sehen, denn nur Empathie kann den Hass besiegen".

Comment Jetzt kommentieren Arrow-Right
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaWeiterlesen