Schwester "leakt" erstes Foto von Alabas Baby

In Kitzbühel: Rose Alaba (v.), Shalimar und David.
In Kitzbühel: Rose Alaba (v.), Shalimar und David.Bild: Instagram
Knapp einen Monaten lang mussten Fans auf der erste Bild des Alaba-Babys warten. Nun nahm sich Tante Rose ein Herz und veröffentlichte in ihrer Insta-Story ein Bild mit dem Butzi.
Auch die Alabas nützen die Zeit zwischen den Jahren für einige wertvolle Stunden im Kreise der Familie. Kraft tanken, Seele baumeln lassen, abschalten – das dürfte das Geheimrezept zum Ausgleich vom stressigen Alltag im Schweinwerferlicht sein. Derzeit weilt der berühmte Clan im tirolerischen Kitzbühel und genoss gestern einen Ausflug im Schnee – penibel dokumentiert von Sängerin Rose Alaba, ihres Zeichens Schwester von Bayern-München-Kicker David.

Erster Anblick



So weit, so gewöhnlich. Auch, dass die junge Frau am Montag Impressionen des Spazierganges im Winter-Idylle auf der Fotoplattform Instagram postete, verwundert nicht. Die "Stories" zeigen eine glückliche, im Schnee stapfende Großfamilie. Erst beim zweiten Hinsehen offenbart sich dem User eine kleine, aber durchaus feine Sensation: das erste Foto von David Alabas kleinem Sohn. Der des Fußballers war – wie berichtet – am 3. Dezember auf die Welt gekommen. Shalimar Heppner, die Freundin des Starkickers, hatte den kleinen Wonneproppen gestern bei der kleinen Bergwanderung im Tragetuch mit dabei. Dank Tante Rose sehen wir ihn nun das erste Mal. Also ein bisschen zumindest. Dick vermummt halt und von hinten – aber allemal sehr süß. "Heute" gratuliert nochmals zu dem kleinen Sonnenschein!

CommentCreated with Sketch.5 zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch.

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen

Nav-AccountCreated with Sketch. red TimeCreated with Sketch.| Akt:
KitzbühelNewsPeopleFußballBabyFC Bayern MünchenDavid Alaba

CommentCreated with Sketch.Kommentieren