David Lama - Zurück zu seinen Wurzeln

David Lama und Conrad Anker besteigen den Lunag Ri in Nepal am 31.10.2015.
David Lama und Conrad Anker besteigen den Lunag Ri in Nepal am 31.10.2015.Bild: Martin Hanslmayr / Red Bull Content Pool
David Lama will unbedingt wieder nach Nepal: Um seine Familie zu besuchen und den beinahe 7.000 Meter hohen Lunag Ri zu besteigen.

Seit einiger Zeit war es David Lamas Wunsch gewesen nach Nepal zurück zu kehren. Der Familienbesuch bei den Vorfahren des Tiroler Kletterers sollte aber nur ein Teil dieser Reise sein.

Der zweite Beweggrund war - wie könnte es anders sein - ein Berg. Die Erstbesteigung des 6.907 Meter hohen Lunag Ri. Die Kombination aus einem noch komplett jungfräulichen Gipfel und herausfordernder Kletterei ist nicht alltäglich. Der Lunag Ri aber ist von allen Seiten äußerst schwierig.

Das beweist alleine schon die Tatsache, dass er schon von mehreren Expeditionen versucht wurde. Gemeinsam mit Kletterlegende Conrad Anker macht sich David auf den Weg zum höchsten noch unbestiegenen Berg Nepals.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen