Deal perfekt! Arnautovic legt ganz Bologna lahm

Marko Arnautovic bei seiner Ankunft in Bologna
Marko Arnautovic bei seiner Ankunft in BolognaTwitter
Marko Arnautovic wechselt von Shanghai SIPG zu Bologna! Der ÖFB-Legionär legte bei seiner Ankunft die ganze Stadt lahm.

Lange wurde verhandelt, jetzt ist alles fixiert. Marko Arnautovic unterschreibt beim Serie-A-Klub einen Vertrag über drei Jahre mit Option auf Verlängerung. Bologna zahlt Shanghai für den eigentlich ablösefreien Spieler drei Millionen Euro plus Prämien. "Arnie" absolvierte die Medizinchecks erfolgreich, legte bei seiner Ankunft in Italien die ganze Stadt lahm.

Fünfhundert Tifosi belagerten stundenlang das Hotel "I Portici", in dem Arnautovic einchecken sollte. Sie skandierten "Marko"-Sprechchöre, zündeten immer wieder Bengalen. Mit ihrer Aktion sorgten die Fans für ein Verkehrs-Chaos, die Straßen rund um das Hotel mussten gesperrt werden.

Arnautovic kam mit Verspätung gegen 22 Uhr an, genoss das Bad in der Menge. Für ihn ist die Nummer neun reserviert. Coach Sinisa Mihajlovic meint: "Marko ist es gewohnt, Tore zu machen, kann auch eine falsche Neun spielen. Er versetzt eine ganze Abwehr in Angst, macht allein mit seiner Präsenz uns alle stärker." Arnie soll bereits am Freitag in Altach im Test gegen Dortmund (18 Uhr) zum Einsatz kommen.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
SportItalienMarko Arnautovic

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen