Deal perfekt: Elon Musk kauft Twitter für 44 Mrd. $

Multimilliardär Elon Musk dürfte mit seinem Übernahme-Angebot an Twitter nun nicht mehr auf komplett taube Ohren stoßen.
Multimilliardär Elon Musk dürfte mit seinem Übernahme-Angebot an Twitter nun nicht mehr auf komplett taube Ohren stoßen.OLIVIER DOULIERY / AFP / picturedesk.com
Der Tesla-Gründer übernimmt den Nachrichtendienst Twitter. Das Unternehmen soll von der Börse genommen werden.

Der High-Tech-Unternehmer Elon Musk kauft den Kurzbotschaftendienst Twitter für rund 44 Milliarden Dollar (knapp 41 Milliarden Euro) auf. Wie das Internet-Unternehmen am Montag mitteilte, wird Musk 54,20 Dollar pro Twitter-Aktie zahlen.

Twitter hat den Widerstand gegen eine Übernahme durch Tech-Milliardär Elon Musk aufgegeben. Der Online-Dienst teilte am Montag mit, dass er sich mit Musk auf einen Deal verständigt hat. Twitter soll danach von der Börse genommen werden.

Angebahnte Übernahme

Der Gründer des Elektroautobauers Tesla und des Raumfahrtunternehmens SpaceX hatte Mitte April verkündet, er wolle Twitter vollständig übernehmen. Am vergangenen Donnerstag erklärte der reichste Mensch der Welt dann, er habe die Finanzmittel für eine mögliche Übernahme – 46,5 Milliarden Dollar (rund 43 Milliarden Euro) – und prüfe ein direktes Kaufangebot an die Aktionäre.

In den vergangenen Monaten hatte Musk bereits etwas mehr als neun Prozent der Anteile gekauft und war damit zum größten Aktionär des Kurzbotschaftendienstes aufgestiegen. Für den Kauf der restlichen Aktien hat er einen Stückpreis von 54,20 Dollar angeboten.

Der Twitter-Verwaltungsrat hatte zunächst versucht, eine vollständige Übernahme durch den streitbaren High-Tech-Pionier zu verhindern. Medienberichten zufolge gab es dann aber am Sonntag Gespräche zwischen beiden Seiten.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account 20 Minuten Time| Akt:
TwitterElon Musk

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen