Burgenland

Dealer entsorgt Drogen vor Hausdurchsuchung im Müll

Dem Veranstalter (33) einer Techno-Party im Bezirk Güssing konnte Suchtmittelhandel nachgewiesen werden.

Andre Wilding
Mutmaßliche Drogendealer festgenommen.
Mutmaßliche Drogendealer festgenommen.
iStock/ Symbolbild

Bereits im August dieses Jahres wurden bei einer gerichtlich angeordneten Hausdurchsuchung beim 33-jährigen Südburgenländer Bargeld und Utensilien zur Suchtmittelweitergabe sichergestellt.

Im Vorfeld dazu wurde der Mann jedoch schon von einem Käufer vorgewarnt und er konnte die noch in seinem Besitz befindlichen Amphetamine (Speed) im Müll entsorgen.

Amphetamine und Cannabisblüten verkauft

Im Zuge der Ermittlungen von Beamten des Bezirkspolizeikommandos Güssing konnten ermittelt werden, dass der Dealer im Zeitraum Jänner bis August an zumindest zehn bereits ausgeforschte Abnehmer Amphetamine und Cannabisblüten in gewinnbringender Form verkaufte.

Der Mann wartet nun auf seine Gerichtsverhandlung.

    <strong>05.03.2024: Neuer Lockdown und Impfen – Experte packt im ORF aus.</strong> Während der Corona-Pandemie war Florian Krammer gefragter Virologe mit deutlichen Ansagen und simplen Erklärungen. <a data-li-document-ref="120023496" href="https://www.heute.at/s/neuer-lockdown-und-impfen-experte-packt-im-orf-aus-120023496">Nun hat er einen neuen Posten &gt;&gt;&gt;</a>
    05.03.2024: Neuer Lockdown und Impfen – Experte packt im ORF aus. Während der Corona-Pandemie war Florian Krammer gefragter Virologe mit deutlichen Ansagen und simplen Erklärungen. Nun hat er einen neuen Posten >>>
    Screenshot ORF