Dealer verletzte Polizisten bei Flucht schwer

Der auf den Lichtbildern ersichtliche Mann steht im Verdacht am Matzleinsdorfer Platz Suchtgift verkauft zu haben.
Der auf den Lichtbildern ersichtliche Mann steht im Verdacht am Matzleinsdorfer Platz Suchtgift verkauft zu haben.Bild: LPD Wien

Der mutmaßliche Suchtgifthändler ging am Matzleinsdorfer Platz einem verdeckten Ermittler ins Netz. Bei der Anhaltung wehrte er sich so stark, dass ein Polizist schwer verletzt wurde.

Die Wiener Polizei hat am heutigen Sonntag Fahndungsfotos eines mutmaßlichen Drogendealers veröffentlicht: Der auf den Bildern ersichtliche Mann steht im Verdacht im in Wien-Margareten liegenden Teil des Stationsgebäudes am Matzleinsdorfer Platz Suchtgift an einen Beamten der Einsatzgruppe zur Bekämpfung der Straßenkriminalität verkauft zu haben.

Im Zuge der Anhaltung am 14. November, gegen 16.45 Uhr, soll sich der Tatverdächtige der Festnahme widersetzt und dabei einen Polizisten schwer verletzt haben.

Personsbeschreibung

Der Verdächtige ist rund 170 Zentimeter groß und von normaler Statur. Zum Tatzeitpunkt war er mit schwarzer Daunenjacke, dunkler Hose und braunen Schuhen mit weißer Sohle bekleidet und trug einen blauen Rucksack.



Sachdienliche Hinweise zu Identität und/oder Aufenthaltsort der gesuchten Person werden zwischen 07.00 und 15.00 Uhr an das Landeskriminalamt Wien, Einsatzgruppe zur Bekämpfung der Straßenkriminalität, unter der Telefonnummer 01-31310 DW 82604 erbeten.

Die Bilder des Tages

(red)

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
Margarete SchramböckGood NewsWiener WohnenDrogendealerFahndung

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen