Defekter Traktor steckte Bauernhof in Brand

Nach dem verheerenden Brand von Dienstag auf Mittwoch in Thomasberg (Bez. Neunkirchen) konnte die Polizei jetzt die Brandursache klären.

Ein gewaltiges Feuer brach am Dienstagabend auf einem Bauernhof aus – es wurde die höchste Alarmstufe (B4) ausgerufen. Die rund 200 Einsatzkräfte hatten dabei auch gegen den Wind zu kämpfen. 60 Stiere mussten aus den Flammen gerettet werden. Die Löscharbeiten dauerten dann bis Mittwochabend an – "Heute" berichtete.



Am Donnerstag teilte die Feuerwehr mit, dass die Brandursache bereits ermittelt werden konnte. Demnach wurde als Brandursache ein elektrischer Defekt an einem in der betroffenen Halle abgestellten Traktor festgestellt. Die Höhe des Schadens ist laut Polizei weiterhin noch nicht bekannt.

Verletzt wurde beim Brand niemand, die Hofbesitzer standen aber unter Schock. Nicht nur das Wirtschaftsgebäude, sondern auch mehrere teure Arbeitsmaschinen, wie eben der Traktor, wurden zum Raub der Flammen. (min)

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen