Delfine retten Hund kurz vor dem Ertrinken

Delfine sind glücklicherweise nicht nur gutmütig, sondern auch intelligent.
Delfine sind glücklicherweise nicht nur gutmütig, sondern auch intelligent.istock
Ein Hund, der in einem Kanal feststeckt, wird von einer Gruppe gutmütiger, sozialer Delfine gerettet. 

Auf Marco Island in Florida ist ein Dobermann von zuhause ausgebüchst und in einen Kanal gefallen. Niemand war in der Nähe, der ihn hätte retten können. Zumindest kein menschlicher Helfer. Delfine zeigten ihre Hilfsbereitschaft auf eindrucksvolle Weise und eilten "Turbo", durch sein verzweifeltes Strampeln auf den Aufenthaltsort aufmerksam gemacht, kurz vor dem Ertrinken zur Hilfe. 

Gleich eine ganze Gruppe schwamm zur Rettung des 11-jährigen Hundes herbei. Es wird geschätzt, dass er zu dem Zeitpunkt fast 15 Stunden im Kanal verbracht hatte und unermüdlich gepaddelt haben muss, um sich über Wasser zu halten. Für einen Vierbeiner ist eine herausragende Leistung im ununterbrochenen Schwimmen.

Delfine alarmieren Nachbarschaft

Die Delfine konnten ihn zwar nicht selbst befreien, aber machten gemeinsam so viel Lärm, dass sie von Anwohnern aus der Ferne gehört wurden. Eine Ehepaar aus Pennsylvania, das im Ort urlaubte, war es schließlich, das den Hund zuerst entdeckte. Er war zu schwach, um selbst zu bellen und konnte sich nicht über die Wand in die Sicherheit des Ufers bringen. 

„Wir sahen die beiden Delfine wie sie herum plantschten und einen riesigen Aufstand veranstalteten“, sagte das Paar. Sie liefen zum Ufer und sahen, dass der Hund um sein Leben kämpfte. Sie riefen die Feuerwehr, diese erschien wenig später und "Turbo" konnte  wieder mit seiner Besitzerin Cindy, die ihn überall (am Land) gesucht hatte, vereint werden, wie The EpochTimes berichtet.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account ga Time| Akt:
HundTierrettung

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen