Delta-Variante nimmt zu! 19 neue Fälle an einem Tag

Die Delta-Variante breitet sich weiter aus.
Die Delta-Variante breitet sich weiter aus.Getty Images/iStockphoto
Die ansteckendere und gefährlichere Delta-Variante breitet sich in NÖ immer mehr aus. Heute wurden 19 neue Fälle und zwölf Verdachtsfälle gemeldet. 

In Niederösterreich sind 41 Personen mit der Delta-Variante des Coronavirus infiziert. Alleine heute wurden 19 neue Fälle gemeldet. Zwölf weitere Befunde müssen noch abgeklärt werden.

Höchster Anstieg im Bezirk Mödling

Alle Kontaktpersonen sind laut dem Büro von Gesundheitslandesrätin Ulrike Königsberger-Ludwig abgesondert worden. Der Großteil der Infektionen ist dem Großraum rund um Wien zuzuordnen, wir berichteten hier. Den höchsten Anstieg verzeichnete der Bezirk Mödling um acht auf insgesamt elf Infizierte.

Dominante Variante

„Die Delta-Variante wird aufgrund der hohen Ansteckungsgefahr die dominante Variante werden. Als Gegenmittel setzen wir voll aufs Contact-Tracing", teilt der Landessanitätsstab via Gesundheitslandesrätin mit. Umstellungen bei der Zweitimpfung seien derzeit nicht geplant. „Das wäre auch organisatorisch zu aufwändig, viele Menschen haben ja schon einen fixen Termin“, heißt es dazu aus dem Büro der Gesundheitslandesrätin. Zur weiteren Eindämmung des Virus startet das Land NÖ eine Impfkampagne für Jugendliche, wir berichteten.

Zwei der Patienten befinden sich noch im Spital. Wer von den Infizierten bereits geimpft ist, wird noch abgeklärt. Und ob es sich um Reiserückkehrer handelt ebenso.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account hot, lie Time| Akt:
St. PöltenCoronavirusCorona-Mutation

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen