Demenzkranker vergaß Katze – sie ist aufgetaucht

Im Linzer Stadtteil Bindermichl hatte ein Demenzkranker seine Katze in einer Tasche abgestellt und dann vergessen. Das Tier wurde zum Glück von einem Ehepaar unversehrt gefunden.
Im Linzer Stadtteil Bindermichl hatte ein Demenzkranker seine Katze in einer Tasche abgestellt und dann vergessen. Das Tier wurde zum Glück von einem Ehepaar unversehrt gefunden.Bild: iStock, Stadt Linz
Jene Katze, die ein Demenzkranker in Linz in einer Tasche im Freien vergessen hatte, konnte unversehrt zurückgebracht werden.

Die Aufregung unter den Tierfreunden war groß. Dienstagnachmittag postete die Tierrettung OÖ auf Facebook, dass ein Demenzkranker im Bereich Bindermichl seine ältere, rot-braune Katze im Freien vergessen hat.

Das große Problem: Die Hauskatze befand sich in einer Tasche. Bei den derzeitigen Nachttemperaturen war die Angst groß, der Vierbeiner könnte erfrieren.

Nach einem "Heute"-Bericht, auf Facebook wurde der Beitrag mehr als 620 Mal geteilt, erfolgte zum Glück noch am selben Abend die Entwarnung.

Ein älteres Ehepaar entdeckte die Tasche mit der Katze. Sie erkannten das unversehrte Tier und brachten es zum Bruder des Demenzkranken.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
Blau Weiß LinzGood NewsOberösterreichWolfgang KatzianTierrettung

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen