Demonstranten bewarfen Polizei mit Pepsi-Dosen

Wenn sich die Realität Anleihen an der Werbung nimmt. Bei 1. Mai-Protesten in den USA haben Demonstranten Pepsi-Dosen auf Polizisten geworfen.

Kendall Jenner hat es in dem Skandal-Werbespot von Pepsi vorgemacht. Eine wilde Demonstration wird durch das Öffnen einer Pepsi-Dose plötzlich zum fröhlichen Get-Together.

In der Wirklichkeit funktioniert das allerdings nicht ganz so kuschelig. Wie die Polizei von Portland berichtet, wurden Beamte bei Protesten am 1. Mai mit vollen Softdrink-Dosen beworfen.

Ein Sanitäter wurde dabei von den ungewöhnlichen Wurfgeschossen getroffen, blieb aber glücklicherweise unverletzt.

Ein anderer Demonstrant warf nicht, sondern versuchte es wie Kendall in der Werbung. Er wollte einem Polizisten eine Dose Pepsi überreichen, blieb dabei aber erfolglos.

(baf)

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
Usain BoltDancing StarsDemonstrationPolizeiKendall Jenner

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen