Den Simpsons droht das Serienende

Weil die Gagen der Synchronsprecher von Homer & Co so hoch sind, überlegt 20th Century Fox Television die beliebte Trickfilm-Serie einzustellen.

Weil die Gagen der Synchronsprecher von Homer & Co so hoch sind, überlegt 20th Century Fox Television die beliebte Trickfilm-Serie einzustellen.

Die gelben Figuren arbeiten zwar gratis, ihre Stimmen sind aber umso teurer. Genauer gesagt verdient beispielsweise Nancy Cartwright, die Bart Simpson synchronisiert, rund 300.000 Euro pro Folge.

Weil zudem die Zuschauerzahlen in den USA sinken (-19% im Vergleich zu 2006) will 20th Century Fox Television die Serie einstellen, sollten die Synchronsprecher nicht auf einen Teil der Gage verzichten.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen