Der Bugatti Chiron wird jetzt von Lego gebaut

Einer der stärksten Sportwagen aller Zeiten wurde jetzt von Lego vorgestellt: Der Bugatti Chiron. Er wird in 3.599 Teilen geliefert.
Das Modell wurde in Zusammenarbeit mit Bugatti Automobiles S.A.S entwickelt. Der Lego-Flitzer verfügt über Niederquerschnittsreifen auf Speichenfelgen mit Logo und detailgetreuen Scheibenbremsen.

Acht-Gang-Getriebe

Im gut zugänglichen Cockpit befinden sich ein Lego Technic Getriebe mit acht Gängen und beweglichen Schaltwippen. Auf dem Lenkrad prangt ein Bugatti Emblem.

Der Heckflügel kann von der Handling-Stellung in die Position für Höchstgeschwindigkeitsfahrten abgesenkt werden. Das gibt Sicherheit.

CommentCreated with Sketch.0 zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch. Unter der Heckmotorhaube kommt ein detailreicher W16-Motor mit beweglichen Kolben zum Vorschein. Unter dem Kofferraumdeckel vorne steckt die Seriennummer und ein kompaktes Staufach mit einer Bugatti-Reisetasche.

369,99 Euro statt 2,8 Millionen Euro

Der Chiron ist 56 cm lang, 25 cm breit und 14 cm hoch. Das Modell im Maßstab 1:8 besteht aus 3.599 Teilen und kostet 369,99 Euro im Lego-Onlineshop. Für einen großen Chiron muss man mindestens 2,8 Millionen Euro zum Händler tragen.

(GP)

Nav-AccountCreated with Sketch. GP TimeCreated with Sketch.| Akt:
ÖsterreichNewsWirtschaftAutos

ThemaCreated with Sketch.Mehr zum Thema

CommentCreated with Sketch.Kommentieren