Der Dacia Sandero bleibt der günstigste Neuwagen

Die neue Generation des Dacia Sandero ist ab sofort bestellbar, die ersten Exemplare werden noch 2020 ausgeliefert.

Der neue Dacia Sandero zeigt sich optisch deutlich moderner und bleibt dennoch seinem Stil treu. Zudem ist er auch weiterhin der günstigste Neuwagen in Österreich.

Die Basisversion startet mit 65 PS-Benzinmotor bei 8.790,- Euro. Ab 9.390,- Euro gibt es die Essential-Ausstattung, die schon über ein Multimediasystem, Zentralverriegelung und Tempomat verfügt.

Diese Version ist auch mit dem TCe90-Triebwerk kombinierbar, dann sollte man aber schon mit einem Preis von 10.890,- Euro rechnen.

Am oberen Ende der Preisrange rangiert der Sandero Stepway, der wieder im Offroad-Look zu den Kunden rollt.

Er verfügt schon serienmäßig über den TCe90-Motor und startet bei 11.890,- Euro. In Verbindung mit einer CVT-Automatik ist er ab 14.690,- Euro erhältlich.

Stefan Gruber, autoguru.at

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-AccountCreated with Sketch. sg TimeCreated with Sketch.| Akt:
MotorDacia

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen