Der Hummer kehrt 2021 als Elektro-Pickup zurück

Das Comeback des Jahres feiert jetzt der Hummer, der als Elektro-Pickup unter der Marke GMC ab Ende 2021 startet.

Mit dem Hummer hatte GM einen ursprünglich für den Militäreinsatz gebauten SUV auf die Straße gebracht, auch Arnold Schwarzenegger zählte zu den Kunden.

Vor 10 Jahren ist der letzte Hummer vom Band gelaufen, aber jetzt gibt es ein Comeback. Der urige Offroader kommt als GMC Hummer EV auf den Markt.

Optisch wirkt er deutlich moderner als seine Vorgänger, ist aber dennoch sofort wieder als Hummer zu erkennen. Der extrem bullige Auftritt ist auch in der E-Version geblieben.

Auch im Innenraum sind Ähnlichkeiten mit der ersten Hummer-Generation zu erkennen, dennoch findet man jeden Luxus inklusive einem digitalen Cockpit mit 13,4“ Touchscreen auf der Mittelkonsole.

Völlig neu ist hingegen der Antrieb. Insgesamt drei E-Motoren sollen für eine Leistung von rund 1.000 PS sorgen und im Power-Modus den Pickup in ca. 3 Sekunden von 0 auf 100 km/h befördern.

Die Batterie soll eine Reichweite von rund 560 Kilometern ermöglichen. Dank adaptiver Luftfederung soll man auch abseits befestigter Straßen so gut wie mit dem Vorgänger vorankommen.

Bestellungen für die First Edition des Hummer EV waren schon zum Preis von 112.595,- US$ möglich, das erste Kontingent war aber bereits nach 10 Minuten ausverkauft. Der neue Hummer dürfte also zumindest in Amerika ein Erfolg werden.

Stefan Gruber, autoguru.at

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-AccountCreated with Sketch. sg TimeCreated with Sketch.| Akt:
MotorGeneral Motors

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen