Der Mann hinter dem X-JAM-Wahnsinn: Doc Alex

Alexander Knechtsberger organisiert mit seiner Agentur DocLX die jährliche Maturareise X-JAM.
Alexander Knechtsberger organisiert mit seiner Agentur DocLX die jährliche Maturareise X-JAM.Bild: Kein Anbieter/zVg
Er hat verrückte Ideen und einen Hang zu Superlativen: Das ist wohl die kürzeste Beschreibung für den Mann, der sich die Idee X-JAM auf die Kappe schreiben kann.
Nach seinem Jus-Studium hatte er keine Lust aufs Kanzleileben und gründete stattdessen lieber seine eigene Eventagentur und benannte sie nach seinem Titel und Namen: DocLX.

Bereits im Jahr 1991, noch bevor ihr alle auf der Welt wart, organisierte Alex seinen ersten Tuesday 4 Club, den es bis heute gibt. Und das im legendären U4 in Wien - ein Club, in dem sich auch Falco ab und zu die Nächte um die Ohren schlug. 1999 fand die erste Maturareise nach Griechenland statt. Damals mit 65 Leuten. Aus dieser Idee wurde X-JAM mit 10.000 Leuten. Durchaus eine feierbare Entwicklung! Seine Agentur hat je einen Sitz in Wien und München und auch das jährliche Lighthouse Festival stammt maßgeblich aus seiner Feder. Powerhorse! (ib)



CommentCreated with Sketch.1 Kommentar schreiben Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-AccountCreated with Sketch. ib TimeCreated with Sketch.| Akt:
HintergrundCommunity

CommentCreated with Sketch.Kommentieren