Der mit den Zootieren tanzt…

Daniel Zupanc ist für seine exzellenten Tierfotos bekannt. Der 49-jährige liegt dafür oft einen ganzen Tag über auf Lauer für den besten Moment.

Eigentlich ist Zupanc ein studierter Biochemiker. Aber anstatt mit der Natur Experimente durchzuführen, bildet er sie mit seiner Nikon T5 lieber ab. Und das höchst professionell. So sehr, dass Zupanc neben seinen Arbeiten für die Tourismuswerbung schließlich zum Haus- und Hoffotografen des Tiergarten Schönbrunn wurde.

Seit zehn Jahren zieht er im Zoo seine Runden, immer auf der Suche nach dem entscheidenden Augenblick zum Schuß. Was mitunter zum Geduldspiel wird: "Manchmal warte ich bei einem Gehege einen ganzen Tag, bis mein Motiv gefunden ist.

Besonders gerne lichtet der gebürtige Kärntner ganz große und ganz kleine Tiere ab: "Meine Favoriten sind die Elefanten und die Erdmännchen." Zupanc ist mittlerweile weit über die Grenzen Österreichs hinaus bekannt, und wurde in das Team der besten Naturfotografen Europas berufen, um für das Projekt „Wild Wonders of Europe" im Nationalpark Triglav in Slowenien zu fotografieren.

Der Bogen der im Laufe der Zeit gehamsterten Auszeichnungen reicht vom "BBC Wildlife Photographer of the Year" (1998) bis hin zum "Europäischen Naturfotografen des Jahres 2007". Sein letzter veröffentlichter Bildband trägt den Titel "Erlebnis Zoo: Begegnungen im Tiergarten Schönbrunn" mit mehr als 300 handverlesenen Fotos.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
Maria Theresia von ÖsterreichGood NewsWiener WohnenTierQuarTier WienFotografie

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen