Der "Nackte Kanone"-Star George Kennedy ist tot

George Kennedy, bekannt aus "Die Nackte Kanone", "Airport" und "Cool Hand Luke" verstarb im Alter von 91 Jahren.

In den -Filmen war er als Kollege des Chaos-Cops Fran Drebin (Leslie Nielsen) zu sehen, für "Cool Hand Luke" wurde er mit dem Oscar ausgezeichnet, nun ist George Kennedy tot. Der 91-jährige Schauspieler verstarb am 28. Februar in Boise, Idaho.

. George Kennedy wurde am 18. Februar 1925 in New York geboren. Er diente im zweiten Weltkrieg und startete seine Schauspiel-Karriere 1956 mit der "Phil Silvers Show", in der drei Jahre lang den Militärpolizisten Sergeant Kennedy verkörperte. Am legendären Sklavenaufstand von "Spartacus" (1960) war er als Statist beteiligt.

Zu Beginn seiner Laufbahn arbeitete Kennedy vorwiegend fürs Fernsehen. Erst ab Mitte der Sechziger war er immer häufiger auf der großen Leinwand zu sehen. 1967 spielte George Kennedy an der Seite von Paul Newman in "Cool Hand Luke". Die Rolle brachte ihm einen Oscar als bester Nebendarsteller ein. Es waren jedoch andere Filme, die ihn weltweit bekannt machen sollten. In der Actionthriller-Franchise "Airport" (1970 - 1979) verkörperte er den Mechaniker Joe Patroni, in der "Nackte Kanone"-Reihe (1988 - 1994) den Polizisten Ed Hocken. Zuletzt war George Kennedy in "The Gambler" (2014) mit zu sehen.

George Kennedy war viermal verheiratet. Mit seiner zweiten (und dritten) Ehefrau Norma Wurman hatte er zwei Kinder. Kennedy verstarb am 29. Februar in Boise im US-Bundesstaat Idaho. Er wurde 91 Jahre alt.

 

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen