Der neue Aston Martin DBS Concorde Edition

Der Aston Martin DBS Superleggera Concorde Special Edition ist zu Ehren des 50. Geburtstags des ersten Flugs mit der Concorde entstanden.
Die erste Concorde ist vor 50 Jahren gestartet, für Aston Martin Grund genug eine Special Edition des DBS Superleggera aufzulegen.

Zu erkennen ist das Sondermodell vor allem an den Farben der britischen Flagge, die er stolz an Front und Heck zeigt. Zudem gibt es rund um die Fenster einen roten Zierstreifen.

Weiterer Hinweis auf das Sondermodell ist das Flugzeugkennzeichen „G-BOAF", welches an der Seite klein angebracht ist. Mit dieser Maschine ist am 26. November 2003 der letzte Concorde-Flug absolviert worden.

CommentCreated with Sketch.0 zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch. Nicht ganz so schnell wie das Überschallflugzeug ist der Aston Martin bei den Fahrleistungen, dennoch ermöglichen die 725 PS des 5,2 Liter V12 flotte Fahrleistungen.

In nur 3,4 Sekunden sprintet er von 0 auf 100 km/h, die Höchstgeschwindigkeit liegt bei Mach 0,270489 oder 334 km/h.

Das Sondermodell ist auf nur 10 Exemplare limitiert, einen Preis hat Aston Martin nicht verraten.

Stefan Gruber, autoguru.at

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen

Nav-AccountCreated with Sketch. sg TimeCreated with Sketch.| Akt:
MotorAston Martin

CommentCreated with Sketch.Kommentieren