Der neue Geist von Rolls Royce

Die neue Generation des Rolls Royce Ghost zeigt sich optisch aufgefrischt und technisch noch aufwendiger.

Der kleine Bruder des Phantom, der Ghost, ist jetzt in Neuauflage präsentiert worden. Optisch sind die Unterschiede zum Vorgänger nicht sehr groß.

Er wirkt dennoch moderner und frischer als bisher, die großen Änderungen gibt es unter dem hübschen Blechkleid.

Im Vergleich zum bisherigen Ghost ist der neue auf 554 cm Länge gewachsen und soll so noch mehr Platz für die Passagiere bieten. Das Kofferraumvolumen liegt bei 507 Litern.

Der Innenraum ist noch Luxus geprägt und es gibt ein neues Infotainmentsystem, einen LED-Sternenhimmel und auch hintergrundbeleuchtete Oberflächen.

Trotz allem Luxus soll der neue Geist von Rolls Royce auch viel Fahrspaß bieten. Ein 6,75 Liter-V12-Benziner liefert eine Leistung von 571 PS. Bei den Fahrwerte hält sich Rolls Royce noch bedeckt und verschweigt die genauen Fahrleistungen.

Auf jeden Fall sollen eine komplett neue Federung, Allradantrieb und Allradlenkung für eine bessere Straßenlage und auch viel Komfort sorgen.

Einen Preis hat Rolls Royce nicht verraten, frei nach dem Motto: „Wer danach fragen muss, kann sich ihn sowieso nicht leisten“.

Stefan Gruber, autoguru.at

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-AccountCreated with Sketch. sg TimeCreated with Sketch.| Akt:
MotorRolls Royce

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen