Der neue Kia Niro hat jetzt ins Seoul Premiere gefeiert

In Seoul hat jetzt die zweite Generation des Kia Niro ihre Weltpremiere gefeiert, er überzeugt mit einem neuen Look und soll wieder sehr sparsam sein.

Im Jahr 2016 hat Kia mit dem Niro erstmals einen kompakten SUV mit ausschließlich alternativen Antrieben auf den Markt gebracht.

Jetzt hat die zweite Generation des Niro ihre Premiere gefeiert. Optisch wirkt der neue Niro überaus futuristisch, der folg der neuen Kia-Designphilosophie „Opposites United“ (vereinte Gegensätze).

Dabei ist die Frontpartie ebenso markant gestaltet wie das Heck mit seinen bumerangförmigen Rückleuchten.

Aber auch im Innenraum überzeugt der neue Niro mit einem sehr modernen Look. Ein digitaler Tacho und ein großer Touchscreen prägen das Cockpit. Bei den Materialien setzt Kia im neuen Niro auf Nachhaltigkeit und verwendet Recycling-Materialien.

Technische Details hat Kia noch nicht verraten, der neue Niro soll aber wieder ausschließlich als Hybrid, Plug-in-Hybrid und in einer Elektro-Version auf den Markt kommen.

Der Verkaufsstart für den neuen Kia Niro soll im Laufe des Jahres 2022 erfolgen.

Stefan Gruber, autoguru.at

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account sg Time| Akt:
MotorKia

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen