Der neue Suzuki S-Cross kommt 2022 auch als Vollhybrid

Die dritte Generation des Suzuki S-Cross zeigt sich moderner und wird ab Mitte 2022 auch als Vollhybrid-Version erhältlich sein.

Seit 2013 ist der Suzuki S-Cross am Markt, jetzt haben die Japaner die dritte Generation vorgestellt. Optisch wirkt der neue S-Cross dabei moderner.

Das Design ist auch mutiger geworden, vor allem das Heck kann polarisieren und wirkt sehr auffällig. Die Frontpartie zeigt jedoch eher eine gelungene Weiterentwicklung der zweiten Generation.

Aufgehübscht zeigt sich auch der Innenraum, der im neuen Suzuki S-Cross mit 9“-Touchscreen aufwarten kann. Der Touchscreen ist zudem weiter nach oben gewandert.

Leider hat Suzuki noch keine technischen Daten verraten, der neue S-Corss wird zum Start aber mit einem 1,4-Liter-Boosterjet-Turbobenziner mit Mild-Hybrid-Technik erhältlich sein.

Im Jahr 2022 soll es auch eine Vollhybrid-Version geben. Weiterhin verfügt der S-Cross über den Allgrip Select-Allradantrieb, der für hervorragende Traktion bei jedem Wetter sorgen soll.

Auch Preise hat Suzuki noch keine genannt, man kann aber davon ausgehen, dass sich diese am Vorgänger orientieren werden.

Stefan Gruber, autoguru.at

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account sg Time| Akt:
MotorSuzuki

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen