Der Railjet soll auch in Wels halten

Bild: ÖBB

Wels fühlt sich links liegen gelassen: Weil der schnelle Railjet der ÖBB in der zweitgrößten Stadt Oberösterreichs keinen Halt macht, hat nun die dortige ÖVP einen offenen Brief an den neuen ÖBB-Chef Andreas Matthä geschrieben.

In Tirol hält der Railjet etwa nach seinem Halt in Innsbruck, schon nach 25 Minuten in Ötztal, nach weiteren 10 Minuten in Imst-Pitztal und nach weiteren 14 Minuten in Landeck-Zams, führt die ÖVP an.

Es sei nicht zu verstehen, dass in Wels hingegen kein Zwischenstopp möglich sei. "Wels ist eine der stärksten wirtschaftlichen Regionen Österreichs, Verkehrsknotenpunkt, Standort einer angesehenen Fachhochschule und höchst erfolgreicher internationaler und nationaler Messeplatz", heißt es in dem Brief.

Die ÖVP bittet Andreas Matthä deshalb, die bisherigen negativen Entscheidungen neu zu überdenken.

Noch mehr Storys von  auf Facebook

k

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen