Ein echter Ritter spielt auf der Burg Clam auf

Der Ritter mit der Reibeisenstimme kommt am 26. Juni auf die Burg Clam.
Der Ritter mit der Reibeisenstimme kommt am 26. Juni auf die Burg Clam.Bild: Doug Sonders
Am 26. Juni kommt er auf die Burg Clam. Die britische Reibeisenstimme mit Charme: Sir Rod Stewart.
73 Jahre und noch kein bisschen leise! Mit "Blood Red Roses" hat Rod Stewart erst kürzlich sein 30. Studioalbum veröffentlicht. Am 26. Juni kommt der in London geborene Halbschotte nach Perg auf die Burg Clam. Schotten-Rock sozusagen…

Karten für die Burg Clam gibt's unter >>"HeuteEvents"

Für seine Verdienste um die Musik und wohltätige Zwecke wurde Rod Stewart vor zwei Jahren von Prinz William im Buckingham Palast zum Ritter geschlagen, darf sich seither Sir Roderick David Stewart, wie er im vollen Namen heißt, nennen.

Roderick David Stewart (geboren am 10.Jänner 1945 in London) verließ die Schule mit 15 Jahren, arbeitete als Zeitungsausträger und Totengräber. Als Bub wollte er Profi-Fußballer werden. Anders als als Musiker schaffte Stewart den Durchbruch als Sportler aber nicht.
200 Millionen Tonträger hat Stewart in seiner 50-jährigen Karriere bisher weltweit verkauft. Zu seinen Hits zählen Songs wie "Maggie May", "Tonight's The Night", "I Don't Want To Talk About It" und "Some Guys Have All The Luck".

CommentCreated with Sketch.0 zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch. Schlagzeilen machte er nicht nur mit seiner Reibeisenstimme, sondern auch mit seinen Frauengeschichten. Sein Beuteschema ist dabei ziemlich eindeutig: Blond und meist aus dem Modelgeschäft. Zwei Ehen scheiterten, mit Model Penny Lancaster ist er seit 2007 verheiratet. Er ist Vater von acht Kindern von fünf Frauen.



(cru)

Nav-AccountCreated with Sketch. cru TimeCreated with Sketch.| Akt:
PergNewsOberösterreichMusikKonzert

ThemaCreated with Sketch.Mehr zum Thema

CommentCreated with Sketch.Kommentieren