Der Sigmund hätt seine Freud

Bild: PID

Der Sigmund hätte seine Freud gehabt: Am Dienstag wurde im Prater mit viel Prominenz der Spatenstich für das neue Zuhause der Sigmund- Freud-Uni gesetzt.

Der Sigmund hätte seine Freud’ gehabt: Am Dienstag wurde im Prater mit viel Prominenz der Spatenstich für das neue Zuhause der Sigmund- Freud-Uni gesetzt.

Mehr als 1.500-Psychoanalyse-Studenten sollen hier in der Messestraße bis 1. März 2015 in unmittelbare Nachbarschaft zum neuen WU-Campus ziehen.

Direkt angeschlossen an das 6.000 m2 große Gebäude ist ein Studentenheim und die größte Psychologische Ambulanz Österreichs. Mehr als 1.200 Patienten werden hier pro Jahr in 17 Sprachen behandelt.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen