Der Soldat James Ryan

Von links: Tom Hanks, Matt Damon und Edward Burns in "Der Soldat James Ryan"
Von links: Tom Hanks, Matt Damon und Edward Burns in "Der Soldat James Ryan"Bild: United International Pictures
Kriegsfilm von Steven Spielberg mit Tom Hanks in der Hauptrolle.

Realistischer wurden die Feuergefechte des Zweiten Weltkriegs noch nie dargestellt. Steven Spielberg ließ sich bei der Inszenierung seines Kriegsdramas "Der Soldat James Ryan" von D-Day-Veteranen beraten. Der Film wurde mit fünf Oscars ausgezeichnet, unter anderem erhielt Spielberg die Auszeichnung als bester Regisseur.

Die Normandie, 1944: Bei der Landung der alliierten Kräfte auf der französischen Küste stirbt ein GI mit Nachnamen Ryan. Als klar wird, dass von seinen drei Brüdern auch zwei weitere gefallen sind, beschließt das Oberkommando des US-Militärs, den letzten Überlebenden der Geschwister, den Fallschirmjäger James Ryan (Matt Damon), heimzuschicken. Doch James ist irgendwo hinter den feindlichen Linien verschollen. Captain Miller (Tom Hanks) wird mit einem kleinen Trupp (unter anderem Vin Diesel und Edward Burns) losgeschickt, um den Jungen zu finden.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
Swisscom-TVConstantin FilmTom Hanks

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen