Der "zweitwichtigste Mann in Washington" tritt zurück

White House Chief of Staff John Kelly
White House Chief of Staff John KellyBild: Reuters
Der ranghöchste Beamte im Weißen Haus, Trumps Stabschef John Kelly steht Medienberichten zufolge vor dem Rücktritt.

Der Fernsehsender CNN berichtet unter Berufung auf Insider, dass der Stabschef von US-Präsident Donald Trump, John Kelly, zurücktreten wird.

Das wird er wohl in den kommenden Tagen bekannt machen. Offiziell bestätigen will man das im Weißen Haus am Freitag noch nicht.

Die Spekulationen, dass Trump selbst Kelly entlassen will, gibt es schon länger. Es gebe "einige Dinge" and Kelly, die er möge, und andere, die er nicht möge, hatte Trump gesagt.

"In vielerlei Hinsicht" würde Kelly zwar einen "hervorragenden Job" machen, an "irgendeinem Punkt" werde Kelly aber "weiterziehen wollen".

Der "White House Chief of Staff" ist der ranghöchste Beamte im Weißen Haus und persönlicher Assistent des Präsidenten. Manche sagen auch, dass der Stabschef nach dem Präsidenten der "zweitmächtigsten Mann in Washington" ist.

Bei der Ernennung seines Stabschefs hat der jeweilige Präsident freie Hand, der Kongress muss der Auswahl nicht zustimmen. Kelly war Trumps zweiter Stabschef, sein Vorgänger Reince Priebus war nur von Jänner bis Juli 2017 im Amt. (red)

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
Usain BoltGood NewsWeltwocheDonald Trump

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen