Derby-Pleite! Arsenal muss um Champions League zittern

Kane und Son schießen Arsenal ab
Kane und Son schießen Arsenal abIMAGO
Arsenal muss weiter auf die erste Champions-League-Teilnahme seit 2016 warten. Gegen den direkten Konkurrenten Tottenham setzte es eine 0:3-Pleite.

In der Premier League ist das Duell um Rang vier - und damit den letzten Champions-League-Platz - zwei Runden vor Schluss wieder absolut heiß. Tottenham setzte sich im Nord-London-Derby mit 3:0 gegen Erz-Rivale Arsenal durch.

Die Gunners hätten mit einem Sieg im neuen Tottenham-Stadium, das zum ersten Mal ein ausverkauftes Derby gegen Arsenal erleben durfte, die Qualifikation für die Königsklasse fixieren können. Doch das Gegenteil war der Fall! Die Spurs holten einen sehr souveränen 3:0-Derby-Erfolg und sind nun bis auf einen Punkt an Platz vier dran.

Die entscheidenden Szenen passierten in der ersten Halbzeit: Ein Elfer von Harry Kane brachte Tottenham in der 22. Minute in Führung. Dann leistete sich Arsenal-Verteidiger Rob Holding ein wildes Foul zu viel, flog schon nach knapp einer halben Stunde mit Gelb-Rot vom Platz. Kane erhöhte per Kopf nach einem Eckball auf 2:0 (37.), kurz nach der Halbzeit entschied Heung-Min Son (47.) die Partie mit seinem 3:0.

Die letzten zwei Spieltage werden für die London-Klubs ein unheimlich spannendes Fernduell. Arsenal muss noch zu Newcastle, dann kommt Everton ins Emirates Stadium.

Tottenham hat da wohl einfachere Aufgaben vor der Brust: Zuerst kommt es zum Heimspiel gegen Abstiegskandidat Burnley, danach geht's zu Fixabsteiger Norwich.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen