Deshalb machte Beatrice Egli wirklich bei DSDS mit

Beatrice Egli gemeinsam mit Luca Hänni.
Beatrice Egli gemeinsam mit Luca Hänni.picturedesk
Seit ihrer Teilnahme bei der Casting-Show ist die Sängerin nicht mehr aus der Schlagerwelt wegzudenken. Wirklich mitmachen wollte sie aber nicht.

Beatrice Egli zählt zu den erfolgreichsten Schlagersängerinnen im deutschsprachigen Raum. Die Schweizerin liefert Hits am laufenden Band. Auch ihr aktuelles Album "Bunt" ist wie eine Bombe eingeschlagen. Dabei sah es für die Sängerin nicht immer so rosig aus.

Im Interview mit "t-online" verrät Beatrice nun, dass sich vor ihrem Durchbruch in einer ziemlich prekären Lage befand. Sie hatte finanzielle Probleme und stand eigentlich schon vor dem Bankrott. Ihr Geld versuchte sie auch vor DSDS schon mit der Musik zu verdienen, scheiterte dabei jedoch immer wieder kläglich. 

Sie wollte nicht den Sieg

"Der Schritt, mich bei DSDS anzumelden, war mein letzter Versuch. Ich sagte zu mir: 'Wenn ich jetzt nicht davon leben kann, dann lasse ich es!' Es ging mir dabei nicht einmal um den Sieg, sondern darum, mehr Auftritte zu bekommen", so die spätere Siegerin der Show. Wäre der Erfolg aber nicht gekommen, dann hätte sie sich einen anderen Job suchen müssen, um sich ihr Leben zu finanzieren. 

Bei der Casting-Show kam es aber gleich zu Beginn zu Unstimmigkeiten. Man wollte Beatrice nämlich dazu überreden, keinen Schlager zu singen. Sie aber blieb standhaft. Aus dem einfachen Grund, dass es ihr eben nicht um den Sieg ging, sondern lediglich um mehr Auftritte. Diese hat sie nun auf jeden Fall.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account slo Time| Akt:
Beatrice Egli

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen