Desinfektionsmittel und Masken sind ausverkauft

Das Coronavirus bereitet nun auch in Österreich große Sorgen. In Tirol gibt es die beiden ersten Fälle. Viele Leute suchen Apotheken auf, aber Schutzmasken und Desinfektionsmittel sind großteils ausverkauft.
Die ersten bestätigten Fälle von Coronavirus-Erkrankungen in Tirol erhöhen die Besorgnis bei den Österreichern. Die Agentur für Gesundheit und Ernährungssicherheit (AGES) hat deshalb eine Info-Hotline zum Coronavirus-Ausbruch eingerichtet. Diese war jedoch aufgrund von Überlastung am Dienstagnachmittag nicht erreichbar.

Der Zivilschutzverband empfiehlt Vorratskäufe. Die Bevölkerung sollte mit genügend Vorräten an Lebensmitteln, wie etwa Dosennahrung oder auch Mineralwasser, vorsorgt sein.



CommentCreated with Sketch. zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch. Auch wie eine Umfrage in Wiener Apotheken zeigt, sind die Menschen verunsichert. Thomas Job, Apotheker in Wien, erklärt: "Desinfektionsmittel sind im Moment sehr schwer zu bekommen. Bei uns ist es seit gestern Mittag ausverkauft. Wir haben im Moment keine Lieferanten dafür. Desinfektionstücher gibt es noch."



ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen

Nav-AccountCreated with Sketch. heute.at TimeCreated with Sketch.| Akt:
NewsWienKrankheitVirusCoronavirus