Deutsche Rodel-Ikone Hackl wechselt nach Österreich

Georg Hackl, hier noch in den Farben des deutschen Verbands, wird künftig in Rot-Weiß-Rot zu sehen sein.
Georg Hackl, hier noch in den Farben des deutschen Verbands, wird künftig in Rot-Weiß-Rot zu sehen sein.picturedesk.com
Transfer-Coup des österreichischen Rodel-Verband! Die deutsche Legende Georg Hackl heuert als Betreuer an.

Österreichs Rodel-Verband sichert sich die Dienste eines dreifachen Olympiasiegers. Georg Hackl wird künftig nicht in seiner Heimat Deutschland, sondern für die rot-weiß-roten Rodler als Betreuer aktiv sein.

Die Mediengruppe "Münchner Merkur/tz" berichtet vom Wechsel. Der 55-Jährige wird zitiert: "Gemeinsam mit meinen Sportlern haben wir die Rodel-Welt gerockt, jetzt ist es aber Zeit zu gehen. Das Angebot war für mich lukrativ."

Bemerkenswert: Ausgerechnet sein langjähriger Rivale Markus Prock fädelte den Deal ein. Das habe Hackl sehr gefreut.

Die deutsche Rodel-Größe Felix Loch trauert Hackl nach: "Dass uns der Schorsch verlässt, tut natürlich nach all den vielen gemeinsamen Jahren extrem weh. Er weiß, dass unsere Türen für ihn geöffnet sind und bei unseren Nachwuchssportlern immer ein Platz für ihn wäre."

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account sek Time| Akt:
Wintersport

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen