Deutscher mit Motorrad in Kärnten abgestürzt

Bei einer Erkundungsfahrt zwischen Bad Kleinkirchheim und Feld am See ist ein 45-jähriger Deutscher am Montag von einem Feldweg abgekommen und zehn Meter abgestürzt. Er wurde mit dem Rettungshubschrauber ins Spital geflogen.

Der Urlauber aus Schwangau wollte am Vormittag gemeinsam mit einem weiteren Deutschen die Strecke eines Mountainbike-Rennens erkunden. Dazu waren sie auf einem Motorrad unterwegs. Auf einem Wanderweg verlor der 45-jährige plötzlich die Kontrolle über seine Maschine und stürzte zehn Meter einen steilen Waldhang hinunter.

Sein Begleiter verständigte die Rettungskräfte. Der Schwerverletzte wurde von Mitgliedern der Bergrettung Radenthein und der Feuerwehr Feld am See aus dem Wald getragen und dann von einem Notarzthubschrauber per Seilbergung in das LKH Villach gebracht.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen