Deutscher Pkw-Lenker schlief am Steuer ein

Bild: Fotolia
Ein Sekundenschlaf eines deutschen Pkw-Lenkers hat am Freitagnachmittag zu einem Unfall mit zwei Verletzten in Tirol geführt.


Wie die Polizei mitteilte, fuhr der Deutsche im Bereich einer Unterführung in Imst ungebremst in das Heck des Pkws eines 42-jährigen Österreichers, der zuvor abgebremst hatte.

Der Österreicher und seine ebenfalls im Auto befindliche, 62-jährige Mutter wurden verletzt und in ein Krankenhaus nach Mils gebracht. An beiden Autos entstand laut Angaben der Exekutive erheblicher Sachschaden.

 
Nav-Account heute.at Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen