Deutscher Politiker: 'Junge dürfen zuerst wieder raus'

Die Einschränkungen dauern in Österreich noch bis mindestens Ostern an. Aber wie genau erfolgt dann der Schritt zur Normalität?
Am Freitag möchte Bundeskanzler Sebastian Kurz (ÖVP) erklären, wie es die nächsten Wochen weitergehen wird. Die Anzeichen stehen aber auf: Zuhause bleiben.

Auch bei unseren deutschen Nachbarn ist Quarantäne angesagt. Doch auch dort fragt man sich klarerweise, wie es danach weitergeht. Eine Antwort lieferte nun Kanzleramtschef Helge Braun (CDU). Auf der Social-Media-Plattform "Jodel" erklärte er einem interessierten User, dass man die Maßnahmen zunächst für junge und Gesunde Menschen wieder lockern wird: "Die nächste Phase lautet natürlich: Junge Menschen, die nicht zu den Risikogruppen gehören, dürfen wieder mehr auf die Straße."



CommentCreated with Sketch.0 zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch.Wann das aber genau der Fall sein wird, weiß auch Braun nicht. Aktuell müsse man abwarten, wie sehr die Infektionskurve abflacht. Erst in den kommenden zwei Wochen könnte man Prognosen liefern. Und damit würde man auch die Frage nach dem Ende der Maßnahmen beantworten können.

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen

Nav-AccountCreated with Sketch. heute.at TimeCreated with Sketch.| Akt:
NewsWeltCDUCoronavirus