Deutscher Wanderer bei Abstieg abgestürzt, tot

Bild: einsatzdoku.at/Symbolbild
Im Gemeindegebiet von Thomatal im Salzburger Lungau ist am späten Mittwochnachmittag ein 79-jähriger Wanderer aus Deutschland tödlich verunglückt.

Der Mann war gemeinsam mit seiner Ehefrau und einer Bekannten am Ochsenriegel (2.282 Meter) unterwegs, als sich die kleine Gruppe wegen einer hereinbrechenden Schlechtwetterfront nicht zum Weitergehen, sondern zum Abstieg über einen Viehsteig entschied.

Dabei rutschte der Mann auf einer Seehöhe von rund 2.080 Metern aus und stürzte über steiles, teilweise felsdurchsetztes Gelände etwa 100 Meter ab. Seine beiden Begleiterinnen setzten sofort einen Notruf ab und stiegen zum Verunglückten ab.

Der angeforderte Rettungshubschrauber konnte dem Mann aber nicht mehr helfen, der Wanderer dürfte auf der Stelle tot gewesen sein. Reanimationsversuche blieben ohne Erfolg. Ein Polizeihubschrauber aus Klagenfurt barg die Leiche, die beiden leicht unterkühlten Begleiterinnen wurden vom Rettungshubschrauber ins Tal geflogen.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen