Deutschland streicht ganz Österreich von Risikoliste

Grenzkontrollen (Symbolbild)
Grenzkontrollen (Symbolbild)Frank HOERMANN / dpa Picture Alliance / picturedesk.com
Die deutsche Regierung hat nun auch Tirol und Vorarlberg von der Corona-Risikoliste gestrichen. 

Österreich ist kein Risikogebiet mehr. Deutschland hat Österreich nun komplett von der Liste gestrichen. Schon vor einer Woche wurde die Reisewarnung für fast alle Bundesländer aufgehoben, nur Tirol und Vorarlberg waren ausgenommen, "Heute" berichtete.

Keine Test- und Quarantänepflicht mehr.

Wie das deutsche Robert-Koch-Institut (RKI) am Freitag mitteilte, gelten nun auch die Bundesländer Tirol und Vorarlberg nicht mehr als Risikogebiet. Bei der Einreise aus Österreich gibt es ab jetzt keine Test- und Quarantänepflicht mehr.

Seit 1. November des Vorjahres befand sich das gesamte Bundesgebiet mit Ausnahme der Gemeinden Jungholz und Mittelberg/Kleinwalsertal auf der Liste der roten Liste des RKI. 

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.

"Dass Deutschland bekanntgegeben hat, Tirol ab Sonntag von der Roten Liste zu streichen, ist eine sehr gute Nachricht – auch für den Tourismus in unserem Land", freute sich Tirols Landeshauptmann Günther Platter (ÖVP). Diese Entscheidung sei der erfreulichen Entwicklung bei den Neuinfektionen in Tirol zu verdanken. Das Land weise seit einigen Tagen eine Sieben-Tage-Inzidenz deutlich unter 50 auf, so der Landeshauptmann.

Gleichzeitig mit Österreich werden auch Teile Griechenlands, Portugals, Kroatiens und der Schweiz "freigegeben". Die USA, Bosnien-Herzegowina, Kosovo, Serbien und die Ukraine gelten ebenfalls nicht mehr als Risikogebiet.

Nav-Account red Time| Akt:
Deutschland

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen