Diagnose da: Salzburgs Solet muss operiert werden

Schwer verletzt: Salzburgs Solet
Schwer verletzt: Salzburgs SoletGEPA
Schlechte Nachrichten für Red Bull Salzburg! Verteidiger Oumar Solet erlitt gegen Rapid eine schwere Knieverletzung und fällt lange aus.

Der Innenverteidiger musste beim 2:0-Sieg im Heimspiel gegen die Hütteldorfer vorzeitig vom Platz. Gleich war klar, dass er sich schwerer am Knie verletzt hatte. Jetzt steht die Diagnose fest: Der 21-Jährige erlitt einen Meniskusriss und muss am rechten Knie operiert werden.

Laut den Mozartstädter fällt der Franzose "auf unbestimmte Zeit" aus. Bitter für Solet, der unter Coach Matthias Jaissle den Sprung zum Stammspieler schaffte und in dieser Saison bisher nur ein Spiel verpasst hatte. 2020/21 war er noch meistens auf der Bank gesessen.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
SportSalzburgVerletzung

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen