"Die Ärzte" sagen Tour ab – doch es gibt gute Nachricht

Die Ärzte kommen im Dezember 2021 nicht live in die Wiener Stadthalle
Die Ärzte kommen im Dezember 2021 nicht live in die Wiener StadthalleDERNER / Action Press / picturedesk.com
Die deutsche Punkrock-Band "Die Ärzte" hat alle noch in diesem Jahr geplanten Wien-Konzerte abgesagt. Doch es gibt auch eine gute Nachricht.

Die Tour war coronabedingt schon einmal verschoben worden - nun sagen "Die Ärzte" ihre "In The Ä Tonight Tour" komplett ab. Begründet wird der Schritt mit Problemen, eine einheitliche Regelung für Konzerte zu verhandeln. "Heute ist ein schwarzer Tag", heißt es dazu auf der Homepage von Farin Urlaub, Bela B. und Rodrigo Gonzalez.

"Die beste Band der Welt" kommt nach Salzburg

"Und wenn schon die zuständigen Behörden und Politiker uneinig sind, was für alle sicher und gesund ist, woher sollen wir es dann wissen? Wollen wir wirklich das Risiko eingehen, auf Kosten Eurer Gesundheit herauszufinden, dass wir uns (oder die zuständigen Behörden sich) geirrt haben?", fragte die "beste Band der Welt" (Eigendefinition) ihre Fans. Und gibt auch gleich die Antwort: "Nein."

Eine "so große Tour wie die von uns geplante mit derart viel Unsicherheit der Genehmigungslage" sei so nicht möglich, erklärt das Berliner Trio. Einen Lichtblick für österreichische Ärzte-Fans gibt es jedoch.

Auch wenn die beiden Wien-Termine im Dezember dem Rotstift zum Opfer fallen, das Konzert in Bad Hofgastein (S) findet am 2. April 2022 statt.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account dob Time| Akt:
KonzertBela B.Wiener StadthalleBad HofgasteinCorona-ImpfungCoronavirus

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen