Die beliebtesten Campingplätze in Österreich

Entweder im Zelt oder - wer es gerne etwas komfortbaler hat - verbringt den Urlaub im Campingbus.
Entweder im Zelt oder - wer es gerne etwas komfortbaler hat - verbringt den Urlaub im Campingbus.Getty Images/iStockphoto
Wer gerne campen geht, sollte rechtzeitig reservieren, denn die Plätze sind begehrt. Wir verraten dir, welche wo am beliebtesten sind.

Camping spaltet die Gemüter – entweder man mag es oder nicht. Natürlich gibt es Vorteile wie Nachteile – je nach Betrachtungsweise. In Österreich dürfte es jedoch viele Camping-Fans geben. Denn im zweiten Jahr der Pandemie konnte die Campingbranche in Österreich einen Zuwachs verbuchen. Das hat eine Auswertung des Campingportals www.camping.info, auf Basis von Zahlen der Statistik Austria ergeben. Im Jahr 2021 verzeichneten die Campingplatzbetreiber in Österreich 6.379.591 Nächtigungen, was einen Zuwachs von sechs Prozent gegenüber dem Vorjahr ausmacht. Im Vergleich zum Rekordjahr 2019 mit 7,1 Millionen Übernachtungen liegen die Einbußen noch bei rund 10 Prozent. Für das aktuelle Jahr ist die Campingbranche sehr positiv gestimmt. Auch neue Rekorde werden erwartet.

Rechtzeitig Campingplatz reservieren

Maximilian Möhrle, Geschäftsführer von camping.info, rät Campingurlaubern rechtzeitig den gewünschten Campingplatz zu reservieren. "Vor allem in den Sommermonaten sind die beliebten Campingplätze rasch ausgebucht." Dass der Trend zu naturnahen Urlauben nach wie vor ungebrochen ist, sieht Möhrle an den Zugriffszahlen auf dem Campingportal sowie an den Zulassungsstatistiken bei Reisemobilen und Caravans. Der Bestand an Freizeitfahrzeugen wuchs im letzten Jahr in um sechs Prozent. Aktuell sind in Österreich 77.217 Freizeitfahrzeuge zugelassen. Diese teilen sich auf 36.482 Wohnmobile (+ 11 Prozent) und 40.735 Wohnwagen (+ 2 Prozent) auf.

Auto, Handy, Überholen: Neue Verkehrsregeln auf Mallorca

Hier campen die Österreicher am liebsten

Mit 2,4 Millionen Nächtigungen und einem Zuwachs von neun Prozent ist Kärnten das gefragteste Camping-Bundesland in Österreich. Dahinter folgen Tirol, Salzburg sowie die Steiermark. Die fünf beliebtesten Campingplätze in Österreich befinden sich in Salzburg (Camping Grubhof, St. Martin bei Lofer), in Oberösterreich (Camping MondSeeland, Tiefgraben bei Mondsee), in der Steiermark (Camping Murinsel, Großlobming), im Burgenland (Camping Sonnenland, Lutzmannsburg) sowie in Kärnten (Camping Brunner am See, Döbriach). Die Preise für Campingplätze variieren je nach Saison und Ausstattung.

Alle europäischen Top 100 Campingplätze auf einen Blick: www.camping.info/award

Deshalb wird der Urlaub am Meer heuer teuer

Camper-App zeigt freie Verfügbarkeiten von Campingplätzen

Unterstützung bei der Suche und Buchung von Campingplätzen bietet die camping.info-App. Sie hilft, unter mehr als 23.000 Campingplätzen aus 44 europäischen Ländern den richtigen für die individuellen Bedürfnisse zu finden. "Besonders hilfreich ist, dass Campingplätze aus ganz Europa live ihre Verfügbarkeiten anzeigen und freie Plätze am Smarttelefon sofort gebucht werden können", erklärt Möhrle. Über 1600 Campingplätze sind direkt buchbar. Nutzer finden in der App Bewertungen, Fotos und Videos. Alle Infos: www.camping.info/app

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account sp Time| Akt:
CoronavirusReiseReisenÖsterreich

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen