Die besten Kuschel-Hits aller Zeiten

Bild: Fotolia.com

Was wäre Liebe ohne Musik? Beinahe jeder Künstler versucht sich früher oder später an einem romantischen Love-Song. Doch nur einige Nummern schaffen es, jede Generation zu bezaubern. Heute.at präsentiert passend zum romantischten Tag des Jahres Songs, die selbst das kälteste Herz zum Schmelzen bringen. Zum Kuscheln und Träumen.

Platz 10:

Für alle Romantiker, die den einfachen Weg schmähen und entweder nicht auf Lagerfeuer und Bärenfelle stehen, oder noch nicht den Richtigen oder die Richtige gefunden haben. Der "Ärzte"-Klassiker für Punks, Ex-Punks und alle, die gerne ein bisschen anders sind.
Platz 9:

Jon Bon Jovi saß 1992 langhaarig und deprimiert in einem Hotelzimmer 3000 Meilen von zuhause entfernt. Was macht ein Rocker in so einer Situation? Richtig, er schaut sich im Fernsehen eine Hochzeit an. Danach begann er, was der größte Love-Song der Band werden sollte. Für alle, die den Valentinstag allein verbringen müssen.
Platz 8:

Fünf Minuten brauchte Genie Al Green, bis er den Text für dieses Meisterwerk beisammen hatte. Zwei Tage malträtierten ihn seine Freunde, bis er zustimmte, ihn aufzunehmen. Am Freitag wurde die Nummer eingespielt, am Montag auf Vinyl gepresst und am Donnerstag stürmte sie zu Recht die Hitparade. Smooth, Baby! Für alle, die den Groove haben und mit ihrer/ihrem Liebsten teilen wollen.
Platz 7:

Der Beweis dafür, dass Aussehen wirklich nicht alles ist. Elton John und sein Liebster David Furnish zeigen der Welt, wie es geht. Doch Elton konnte schon lang vorher die Herzen zum Schmelzen bringen. Eine wunderschöne Nummer für alle, die selbstlos lieben, oder geliebt werden wollen. Und ehrlich, wer kann von sich behaupten das nicht zu wollen?
Platz 6:

Der Jazzstandard ist eigentlich aus den 30ern, doch Nina Simone nahm den Song erst 1958 auf und niemand davor und danach schaffte es, der Blues-Göttin gleichzukommen. Weltberühmt wurde das Lied 1987 durch eine Chanel-Werbung. Weil wir uns alle jemanden wünschen und verdient haben, der nur uns will. 

Platz 5:

Der Soundtrack zum Schmacht-Film "Don Juan deMarco" mit dem jungen Johnny Depp als größtem Liebhaber aller Zeiten bescherte uns diese Nummer zum Träumen. Bryan Adams am Mikro mit dem spanischen Flamenco-Virtuosen Paco de Lucia an der Gitarre bringen das Blut zum Singen und das Herz zum Tanzen. (Als besonderes Schmankerl bitte das Video zu beachten! So viel Glitzer gibt es auf Heute.at nur zum Valentinstag.



Platz 4:

Weil Liebe nicht nur rosa ist und Leonard Cohen mehr davon versteht als die meisten von uns jemals zu hoffen wagen. Der Ladies Man beweist, warum nicht nur Janis Joplin bei ihm die Knie weich geworden sind.

Platz 3:

und einen der grösten Love-Songs aller Zeiten, der gleichzeitig ihr größter Erfolg wurde.

"I Will Always Love You" wurde 1973 von Dolly Parton geschrieben und 2004 zur Nummer 1 der "100 Greatest Country Love Songs" gekürt. Whitneys Version entstand 1992 für den Film "Bodyguard" mit Kevin Costner. Viele Jahre lang war die Single die meistverkaufte der USA.

Platz 2:

Bräuchte der Valentinstag ein Motto, die Beatles hätten es schon längst geliefert. John, Paul, George und Ringo als moderne Apostel der Liebe könnten sogar noch Amor Nachhilfe geben. Selbst härteste Liebes-Verweigerer müssen bei "All You Need Is Love" Farbe bekennen.

Platz 1:

Auf dem Gipfel des Olymp, dort wo die Luft besonders dünn ist, kann nur einer das Licht der Liebe auf uns alle herabstrahlen lassen. Wer sonst, wenn nicht der King hat diesen Ehrenplatz verdient? Also, liebe Liebende, schnappt euch euren Liebsten oder eure Liebste und feiert, was ihr habt. Und sollte der Platz an eurer Seite noch leer sein, dann schmeißt euch in die Menge und sucht euch jemanden, um all das Schöne in eurem Leben zu teilen. Macht, was der King euch empfielt.

Mehr für Verliebte und alle, die es werden wollen gibt es bei den .

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen