Die besten (und schlimmsten) Schlager-Weihnachtslieder

Eine kleine Auswahl der Schlager-Veröffentlichungen in der Weihnachtszeit
Eine kleine Auswahl der Schlager-Veröffentlichungen in der WeihnachtszeitUniversal Music, Sony Music, Amazon Music, nextBird Records, Telamo, Warner Music, Ariola, Electrola
Auch in diesem Jahr haben viele Schlagerstars wieder Weihnachtsalben auf den Markt gebracht. "Heute" hilft dir, den Überblick zu bewahren.

Alle Jahre wieder veröffentlichen Pop- und Schlagerstars wie Florian Silbereisen & Thomas Anders, Andreas Gabalier, Ramon Roselly, die "Kelly Family", Ross Antony, Fantasy, Hansi Hinterseer, Vanessa Mai oder die "Draufgänger" wundervolle Weihnachtsklassiker und ganz neue Songs. "Heute" hat für dich die besten (und schlimmsten) Schlager-Weihnachtslieder aus 2020 zusammengestellt …

Top: Andreas Gabalier "It's Christmas Time"

Wie sagte der Volks-Rock'n'Roller so treffend zuletzt im Interview: "Man kann mich mögen, muss aber nicht". Das gilt auch für sein Weihnachtsalbum. Für so manch' eine Coverversion entwickelt man erst nach dem x-ten Mal hören (oder x-ten Glühwein) so etwas wie Zuneigung. Macht aber nichts. Denn was Andreas Gabalier aus dem Status Quo-Klassiker "It's Christmas Time" macht, lässt alles andere locker vergessen. Motto: Volks-Rockin' around the Christmas tree!

Top: Florian Silbereisen und Thomas Anders "Und brennen 100.000 Kerzen"

Die beiden sind das erfolgreichste Schlager-Duo des Jahres. Ihr Duett-Album "Das Album" schoss in Österreich, Deutschland und der Schweiz sofort von 0 auf 1. Auf der vor wenigen Wochen erschienenen "Winter Edition" des Albums, überraschten die beiden auch mit einigen neuen, weihnachtlicheren Liedern. "Und brennen 100.000 Kerzen" bringt nicht nur Omas Herz zum Strahlen. "Winterwunderwelt" klingt stark nach 1990er - hat schon jemand Celine Dion ("That's the way it is") das Lied vorgespielt?

Top: Vanessa Mai "Zuhause (Christmas Time)"

Mit "Zuhause (Christmas Time)" schafft Vanessa wieder einmal gekonnt den Spreizsprung zwischen Pop und Schlager, dieses Mal garniert mit dem romantisch-weihnachtlichen Touch, den ein solcher Song einfach braucht. Mehr Weihnachtsgebimmel als bei 'Jingle Bells" und beim "Oooooooh"-Refrain holt sogar die Oma die Sprühkerze raus. 

Top: Angelo Kelly & Family "Coming home for Christmas"

Was gibt es Schöneres, als sich am Heiligabend um den Baum zu versammeln und Weihnachtslieder zu trällern. Wer Verstärkung  - und mehr Gefiddle - braucht, dem empfehle ich das Christmas-Album der "Kelly Family 2.0" aufzulegen - jedoch nicht, ohne sich vorher die Texte des Irish Songbooks ("Carrickfergus") draufzuschaffen. Doch zum Glück haben Angelo und seine Familie auch noch ein paar Klassiker am Start ("Jingle Bells", "Merry Christmas").

Top: Mia Julia "Weihnachten daheim"

Porno? Ballermann? Alles Schnee von gestern! Denn statt nackten Tatsachen und Sangria aus dem Kübel, liefert Mia DEN Weihnachtssong zur Corona-Zeit. Denn ihr Wunsch "Hauptsache Weihnachten daheim" dürfte sich in Zeiten von Kontaktbeschränkungen und Lockdown wohl in diesem Jahr erfüllen. Doch wenn Mia dann auch noch ihre Weihnachtsglocken rausholt, glänzen sogar Papas Augen.

Top: Die Jungen Zillertaler "(Wer ist dieser) Lars Krismes"

So ein Weihnachtslied kann ja wirklich nur den JUZIS einfallen. Der Refrain bleibt im Ohr fester kleben als ein Käsefondue. Süßer der Ohrwurm nie klinget ...

Top: Fantasy "Ich hab den Schneemann geküsst"

Hätten Modern Talking jemals eine Weihnachtsplatte in Deutsch aufgenommen, sie würde wohl genau (!) so (!!) klingen. Was für manche womöglich wie ein Drohung klingt, ist für die beiden 80er-Fans Freddy und Martin ein Ritterschlag. Schade, dass die Firmenweihnachtsfeier heuer ausfallen muss, Fantasy hätten den idealen Soundtrack dafür gebastelt ...

Party: Die Draufgänger - Last Christmas

Was wäre eine Weihnachts-Playlist ohne den Wham!-Ohrwurm!? Viele haben sich diesen Winter daran versucht (Andreas Gabalier, Fantasy, Matthias Reim...), doch die mir liebste Variante kommt aus der Südoststeiermark. Ich könnte mir durchaus vorstellen, auch George Michael hätte an der Brass-Volksmusik-Version seines Hits aus dem Jahre 1985 Gefallen gefunden - Steirische Harmonika, Posaune und Juchaza inklusive.

Party: Ross Anthony "Weihnachten steht vor der Tür"

Der schrille Brite l(i)ebt Weihnachten - und das hört man. Gemeinsam mit seinem Mann, dem Opernsänger Paul Reeves und der Schlagerlegende Ute Freudenberg hat sich Ross den Traum eines ganzen Weihnachtsalbums erfüllt. Die Band Aid-Hymne "Do they know it's Christmas Time" klingt zwar zu Dritt ein wenig fade, dafür entzünden sich beim feierlichen "Es ist Weihnachten" die Sprühkerzen von selbst und mit "Weihnachten vor der Tür" sorgt er für Polonaise-Stimmung rund um den Christbaum. Die Queen wäre wohl not amused ... wir sind es schon!

Naja: Patricia Kelly "Oh Come All Ye Faithful"

Aus der großen "Kelly Family"-Tournee wurde in diesem Jahr nix, dafür gibt jetzt ein "Christmas Concert". Bei den deutschsprachigen Klassikern, wie "Es ist ein Ros' entsprungen" klingt Patricia ein wenig wie Nana Mouskouri. Doch bei "Oh Come All Ye Faithful" oder "An Angel" beweist sie, dass sie über die beste Stimme aller Kellys verfügt. Dennoch: Über das Cover von John Lennons "Happy Xmas" legen wir den Mantel des Schweigens - oder gleich eine ganze Lawine. 

Naja: Stephan Mross und Anna-Carina Woitschak "Little Drummer Boy"

Zugegeben, was die beiden Frischvermählten aus dem Bing Crosby & David Bowie-Klassiker machen, ist nicht gerade weihnachtliches Neuland. Ein Wunder, dass der kleine Bub bei so viel Pathos nicht aufs Trommeln vergisst. Bemerkenswert: Anna-Carinas herrlich rollendes "R" bei "Parrrrapapampam".

Flop: Christin Stark "Merry X-Mas"

Was macht denn die Freundin von Matthias Reim aus dem rockigen Weihnachtsklassiker von Slade? Viel zu wenig! Denn wer auf den Einsatz von Christins markanter Reibeisenstimme wartet, der wird hier bitter enttäuscht. Und bei Textzeilen wie "Im Ofen brät seit Stunden schon die Gans; das Essen macht die Oma, denn sie kann's" vergeht auch dem Weihnachtsmann der Appetit.

Flop: Ramon Roselly "White Christmas"

Kopf hoch, bei DEM Weihnachtsklassiker schlechthin sind schon ganz andere Kaliber ausgerutscht als der DSDS-Gewinner, der noch im Wohnwagen lebt. In mir findet Ramon Roselly jedoch keinen Anhänger: viel zu brav, nüchtern und eisglatt ist seine Version des smoothen Bing-Crosby-Millionensellers. Apropos nüchtern: Noch ein Glückwein zum Mitnehmen, bitte!

* Diese Bestenliste spiegelt einzig und allein die subjektive Meinung des Autors wider und stellt nicht unbedingt die Meinung von "Heute" dar. Frohe Weihnachten!

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account dob Time| Akt:
Florian SilbereisenThomas AndersMatthias ReimPeter AlexanderAndreas GabalierVanessa MaiRoss AntonyStefan MrossGeorge MichaelDavid BowieWeihnachten

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen