Die Entdeckung der Welt in 125 Jahren!

Vom Wrack der Titanic (Emory Kristof) gehts über ein müdes Wildkatzerl in luftiger Höhe (Joel Sartore) bis in den Bandhavgarh- Nationalpark in Indien, wo eine Tigerin den Selbstauslöser der Kamerafalle aktiviert (Michael Nichols) - nur drei Momentaufnahmen, die 125 Jahre prall gefüllt mit Neugierde präsentieren.

Vom Wrack der Titanic (Emory Kristof) geht’s über ein müdes Wildkatzerl in luftiger Höhe (Joel Sartore) bis in den Bandhavgarh- Nationalpark in Indien, wo eine Tigerin den Selbstauslöser der Kamerafalle aktiviert (Michael Nichols) – nur drei Momentaufnahmen, die 125 Jahre prall gefüllt mit Neugierde präsentieren.

Seit ebenso vielen Jahren macht es sich die National Geographic Society zur Aufgabe, die Geheimnisse der Welt zu lüften – 140 Wissenschafter in 90 Ländern und 80 Fotografen sind dafür im Einsatz. 55 der tollsten Fotografien des legendären Magazins mit dem gelben Rahmen sind jetzt in der Jubiläumsschau in München zu sehen.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen