Die erfolgsreichsten Austrofilme der letzten 10 Jahre

Nachdem gerade bekannt wurde, dass die Dokumentation Alphabet der erfolgsreichste österreichiche Film 2013 ist (mit über 100.000 Besuchern) lohnt sich ein Blick zurück auf die publikumswirksamsten Austrofilme der letzten 10 Jahre. In dieser Liste findet sich "Alphabet" allerdings nur auf Platz 17 wieder, was zeigt, dass 2013 ein sehr zurückhaltendes Kinojahr darstellte - zumindest aus heimischer Sicht. Die klare Nummer eins bei den Besucherzahlen ist eine echte Wiener Sache.

Nachdem gerade bekannt wurde, dass die ist (mit über 100.000 Besuchern) lohnt sich ein Blick zurück auf die publikumswirksamsten Austrofilme der letzten 10 Jahre. In dieser Liste findet sich "Alphabet" allerdings nur auf Platz 17 wieder, was zeigt, dass 2013 ein sehr zurückhaltendes Kinojahr darstellte - zumindest aus heimischer Sicht. Die klare Nummer eins bei den Besucherzahlen ist eine "echte Wiener" Sache.

Mit über 370.000 Besuchern ist Kurt Ockermüllers "Echte Wiener - Die Sackbauer-Saga" (2008) der Publikumsmagnet vergangener Jahre gewesen und verweist die dritte Wolf Haas-Verfilmung "Der Knochenmann" sowie "Die unabsichtliche Entführung der Frau Elfriede Ott" auf die Plätze.

Mit dem Erfolg von "Echte Wiener" zeigt sich, dass Kultschauspieler alias "Mundl" auch in den Nullerjahren nichts von seiner Beliebtheit verloren hat. Es zeigt sich auch, dass das österreichische Kinopublikum auf bewährte Namen vertraut, wie die restliche Liste bestätigt.

Haneke, Ruzowitzky und andere Bekannte

stellen jeweils gleich zwei Werke in der Liste. Neben urigen Komödien und Krimiverfilmungen haben die Oscar-Beiträge "Die Fälscher", "Das weiße Band" und "Amour - Liebe" auch bei dem heimischen Publikum stark gepunktet. 

Der einzige Filmemacher, der mit drei Werken auftaucht, ist allerdings ein Dokumentarfilmer: Erwin Wagenhofer hat mit "Alphabet" - nach "We feed the World" und "Let's Make Money" - das Erfolgstriple komplettiert.

Ebenfalls auffallend: Mit schafften es nur zwei Frauen in die Liste.

Die komplette Liste:

  1.  "Echte Wiener" (Regie: Kurt Ockermüller) - 372.760 Besucher

  2.  "Der Knochenmann" (Regie: Wolfgang Murnberger) - 280.342 Besucher

  3.  "Die unabsichtliche Entführung der Frau Elfriede Ott" (R: Andreas Prochaska) - 235.886 Bes.

  4.  "Silentium" (Regie: Wolfgang Murnberger) - 206.393 Besucher

  5.  "We feed the World" (Regie: Erwin Wagenhofer) - 201.994 Besucher

  6.  "Let's Make Money" (Regie: Erwin Wagenhofer) - 197.321 Besucher

  7.  "Die Fälscher" (Regie: Stefan Ruzowitzky) - 190.975 Besucher

  8.  "Wüstenblume" (Regie: Sherry Hormann) - 189.328 Besucher

  9.  "Hexe Lilli - Der Drache und das magische Buch" (R: Stefan Ruzowitzky) - 180.677 Bes.

10.  "Falco - Verdammt, wir leben noch!" (Regie: Thomas Roth) - 154.980 Besucher

11.  "Echte Wiener 2" (Regie: Barbara Gräftner) - 154.148 Besucher

12.  "Das weiße Band" (Regie: Michael Haneke) - 124.720 Besucher

13.  "Hexe Lilli - Die Reise nach Mandolan" (Regie: Harald Sicheritz) - 117.807 Besucher

14.  "Plastic Planet" (Regie: Werner Boote) - 112.521 Besucher

15.  "Amour - Liebe" (Regie: Michael Haneke) - 105.072 Besucher

16.  "Am Anfang war das Licht" (Regie: P. A. Straubinger) - 100.982 Besucher

17.  "Alphabet" (Regie: Erwin Wagenhofer)- 97.327 (letzte Rechnung, derzeit bei 100.000)

18.  "Atmen" (Regie: Karl Markovics) - 94.805 Besucher

19.  "Nordwand" (Regie: Philipp Stölzl) - 94.460 Besucher

20.  "In 3 Tagen bist du tot" (Regie: Andreas Prochaska) - 84.649 Besucher

APA/red.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen